Tony Snell

US-amerikanischer Basketballspieler
Basketballspieler
Tony Snell
Tony Snell (2014)
Spielerinformationen
Voller Name Tony Rena Snell, Jr.
Geburtstag 10. November 1991 (28 Jahre)
Geburtsort Watts, Kalifornien, Vereinigte Staaten
Größe 201 cm
Position Small Forward / Shooting Guard
College New Mexico
NBA Draft 2013, 20. Pick, Chicago Bulls
Vereinsinformationen
Verein Detroit Pistons
Liga NBA
Trikotnummer 17
Vereine als Aktiver
2013–2016 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Chicago Bulls
2016–2019 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Milwaukee Bucks
Seit002019 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Detroit Pistons

Tony Rena Snell, Jr.[1] (* 10. November 1991 in Watts, Los Angeles, Kalifornien) ist ein US-amerikanischer Basketballspieler, der seit 2019 in der NBA für die Detroit Pistons spielt.

ProfikarriereBearbeiten

Snell wurde im NBA-Draft 2013 an 20. Stelle von den Chicago Bulls ausgewählt. Am 10. Juli 2013 unterschrieb er einen Vertrag bei den Chicago Bulls.[2] Seine ersten Auftritte als Bulls-Spieler hatte Snell in der NBA Summer League 2013 in Las Vegas und erzielte dort einen Durchschnitt von 11,8 Punkte, 2.2 Assists sowie 6.6 Rebounds in 5 Spielen[3]. In seiner ersten Saison bei den Bulls kam Snell in 77 Spielen zum Einsatz und erzielte bei rund 16 Minuten Spielzeit 4,5 Punkte und 1,6 Rebounds pro Spiel.

Nach drei Spielzeiten mit den Bulls wechselte er im Sommer 2016 im Tausch gegen Michael Carter-Williams zu den Milwaukee Bucks.[4] Am 20. Juni 2019 wurde er von den Bucks zu den Detroit Pistons transferiert.

WeblinksBearbeiten

Commons: Tony Snell – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
  • Tony Snell – Spielerprofil auf NBA.com (englisch)
  • Tony Snell – Spielerprofil auf basketball-reference.com (englisch)

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Tony Snell - Spielerprofil. Abgerufen am 17. April 2020.
  2. Bulls sign Tony Snell and Erik Murphy erschienen am 10. Juli 2013 auf NBA.com (englisch)
  3. Tony Snell: 2013 Summer League Statistics erschienen am 19. Juli 2013 auf NBA.com (englisch)
  4. Bucks Acquire Tony Snell from the Bulls