Hauptmenü öffnen

Tie Yana

chinesische Tischtennisspielerin (Hongkong)
Tie Yana Tischtennisspieler
Tie Yana
Tie Yana beim Fackellauf der Olympischen Sommerspiele 2008
Nation: HongkongHongkong Hongkong
Geburtsdatum: 13. Mai 1979
Geburtsort: Henan (China)
Spielhand: Rechtshänderin
Spielweise: Shakehand
Aktueller Weltranglistenplatz: 259[1]
Bester Weltranglistenplatz: 3 (Juli 2006)

Tie Yana (chinesisch 帖雅娜, Pinyin Tiĕ Yănà, Jyutping Diep3 Nga5 No5; * 13. Mai 1979 in Henan Volksrepublik China) ist eine Tischtennisspielerin aus Hongkong. Sie qualifizierte sich 2012 zum dritten Mal für die Teilnahme an den Olympischen Spielen.

WerdegangBearbeiten

Tie Yana wurde 1979 in China geboren. Sie nahm für China an einer Universiade teil, migrierte später jedoch nach Hongkong, unter dessen Flagge sie seit 2002 antritt.

Seit 2003 wurde sie (bis 2012) für alle zehn Weltmeisterschaften nominiert. Mit dem Damenteam holte sie dabei 2004 und 2006 Silber sowie 2008 und 2012 Bronze. Dazu kommen drei Bronzemedaillen im Doppel, nämlich 2005 mit Zhang Rui, 2009 mit Jiang Huajun und 2011 ebenfalls mit Jiang Huajun. Zudem erreichte sie 2007 im Mixed mit Ko Lai Chak das Halbfinale.

Bei den ITTF Pro Tour-Turnieren erreichte sie in den Grand Finals 2009 und 2010 im Doppel jeweils mit Jiang Huajun das Endspiel. Auch bei den Asienmeisterschaften landete sie mehrfach auf vorderen Plätzen: 2003 Halbfinale im Einzel, Doppel und Mixed, Platz zwei im Teamwettbewerb; 2005 Halbfinale im Doppel und Sieg mit dem Team, 2007 Halbfinale im Doppel und Finale im Mixed.

2004 qualifizierte sie sich erstmals für die Teilnahme an den Olympischen Spielen. Hier erreichte sie sowohl im Einzel als auch im Doppel mit ihrer Partnerin Song Ah Sim das Viertelfinale. Auch 2008 kam sie im Einzel ins Viertelfinale, mit der Mannschaft belegte sie Platz fünf.

Aktivitäten in DeutschlandBearbeiten

2005 wechselte Tie Yana von Henan Zhengmei Company in die deutsche Bundesliga zum Verein TV Busenbach.[2] Hier absolvierte sie zwei Spiele. Da sie in diesem Zeitraum auch bei einem chinesischen Verein aktiv war, was die Wettspielordnung des Deutschen Tischtennis-Bundes DTTB nicht zulässt, entzog ihr der DTTB die Spielberechtigung und wertete die beiden Bundesligaspiele als mit 0:6 verloren für den TV Busenbach.[3][4] 2017 wurde sie vom Ttc berlin eastside verpflichtet.[5]

PrivatBearbeiten

Tie Yana studierte von 1997 bis 2001 an der East China University of Science and Technology (ECUST) Sportwissenschaft. 2007 begann sie hier den Master-Studiengang.[6] Seit 2009 ist sie mit dem Tischtennisnationalspieler Tang Peng verheiratet.[7]

Ergebnisse aus der ITTF-DatenbankBearbeiten

[8]

Verband Veranstaltung Jahr Ort Land Einzel Doppel Mixed Team
HKG Asienmeisterschaft ATTU 2009 Lucknow IND Viertelfinale
HKG Asienmeisterschaft ATTU 2007 Yangzhou CHN Halbfinale Silber
HKG Asienmeisterschaft ATTU 2005 Jeju-do KOR Halbfinale 1
HKG Asienmeisterschaft ATTU 2003 Bangkok THA Halbfinale Halbfinale Halbfinale 2
HKG Asian Cup 2011 Changsha CHN 4. Platz
HKG Asian Cup 2009 Hangzhou CHN 4. Platz
HKG Asian Cup 2008 Sapporo JPN 6. Platz
HKG Asian Cup 2006 Kobe JPN 6. Platz
HKG Asian Cup 2005 New Delhi IND 3. Platz
HKG Asian Cup 2004 Kitakyushu JPN Platz 1
HKG Asian Cup 2003 Kitakyushu JPN 3. Platz
HKG Asienspiele 2010 Guangzhou CHN letzte 16 Viertelfinale
HKG Asienspiele 2006 Doha QAT Silber Silber Viertelfinale
HKG Asienspiele 2002 Busan KOR Viertelfinale Gold
HKG Olympische Spiele 2008 Peking CHN Viertelfinale 5
HKG Olympische Spiele 2004 Athen GRE Viertelfinale Viertelfinale
HKG Pro Tour 2012 Kobe JPN letzte 16 Viertelfinale
HKG Pro Tour 2012 Shanghai CHN Viertelfinale
HKG Pro Tour 2012 Incheon KOR Viertelfinale Viertelfinale
HKG Pro Tour 2012 Incheon KOR Viertelfinale Viertelfinale
HKG Pro Tour 2012 Incheon KOR Viertelfinale Viertelfinale
HKG Pro Tour 2012 Almería ESP letzte 32
HKG Pro Tour 2012 Almería ESP letzte 32
HKG Pro Tour 2012 Kuwait-Stadt KUW Halbfinale Halbfinale
HKG Pro Tour 2012 Doha QAT Halbfinale letzte 16
HKG Pro Tour 2011 Stockholm SWE letzte 32 Viertelfinale
HKG Pro Tour 2011 Suzhou CHN Viertelfinale letzte 16
HKG Pro Tour 2011 Shenzen CHN letzte 16 letzte 16
HKG Pro Tour 2011 Almería ESP Halbfinale Gold
HKG Pro Tour 2011 Władysławowo POL Viertelfinale letzte 16
HKG Pro Tour 2011 Dubai UAE letzte 16 Viertelfinale
HKG Pro Tour 2011 Doha QAT letzte 32 letzte 16
HKG Pro Tour 2010 Budaörs HUN Gold Halbfinale
HKG Pro Tour 2010 Suzhou CHN letzte 16 letzte 16
HKG Pro Tour 2010 Kuwait-Stadt KUW letzte 32 Halbfinale
HKG Pro Tour 2010 Doha QAT letzte 32 Halbfinale
HKG Pro Tour 2009 Sheffield ENG Viertelfinale Halbfinale
HKG Pro Tour 2009 Seoul KOR Viertelfinale Silber
HKG Pro Tour 2009 Tianjin CHN Viertelfinale Halbfinale
HKG Pro Tour 2009 Su Zhou CHN letzte 16 Viertelfinale
HKG Pro Tour 2009 Doha QAT letzte 16 letzte 16
HKG Pro Tour 2009 Kuwait-Stadt KUW letzte 16 Silber
HKG Pro Tour 2008 Shanghai CHN Viertelfinale Gold
HKG Pro Tour 2008 Singapur SIN letzte 16 letzte 16
HKG Pro Tour 2008 Daejeon KOR Viertelfinale
HKG Pro Tour 2008 Daejeon KOR Viertelfinale Viertelfinale
HKG Pro Tour 2008 Yokohama JPN Viertelfinale 5
HKG Pro Tour 2008 Santiago CHI Viertelfinale Gold
HKG Pro Tour 2008 Belo Horizonte BRA Halbfinale
HKG Pro Tour 2008 Belo Horizonte BRA letzte 16
HKG Pro Tour 2008 Doha QAT letzte 32 letzte 16
HKG Pro Tour 2008 Kuwait-Stadt KUW letzte 32 Viertelfinale
HKG Pro Tour 2007 Stockholm SWE letzte 16 letzte 16
HKG Pro Tour 2007 Bremen GER letzte 64 Viertelfinale
HKG Pro Tour 2007 Toulouse FRA letzte 32 Viertelfinale
HKG Pro Tour 2007 Wels AUT letzte 16 Silber
HKG Pro Tour 2007 St Petersburg RUS letzte 16 letzte 16
HKG Pro Tour 2007 Shenzhen CHN Viertelfinale letzte 16
HKG Pro Tour 2007 Nanjing CHN letzte 16 Viertelfinale
HKG Pro Tour 2007 Chiba JPN Viertelfinale letzte 16
HKG Pro Tour 2007 Seongnam KOR Halbfinale Halbfinale
HKG Pro Tour 2007 Santiago CHI Halbfinale Gold
HKG Pro Tour 2007 Belo Horizonte BRA Gold Gold
HKG Pro Tour 2007 Salwa Cup KUW Viertelfinale Halbfinale
HKG Pro Tour 2007 Doha QAT letzte 32 Silber
HKG Pro Tour 2007 Velenje SVN letzte 16 letzte 16
HKG Pro Tour 2007 Zagreb HRV letzte 16 letzte 16
HKG Pro Tour 2006 Yokohama JPN letzte 32 Gold
HKG Pro Tour 2006 Guangzhou CHN Halbfinale Viertelfinale
HKG Pro Tour 2006 Singapur SIN letzte 16 Silber
HKG Pro Tour 2006 Kunshan CHN Viertelfinale Halbfinale
HKG Pro Tour 2006 Taipei TPE Gold Viertelfinale
HKG Pro Tour 2006 Jeonju KOR Gold Gold
HKG Pro Tour 2006 Kuwait-Stadt KUW letzte 16 Viertelfinale
HKG Pro Tour 2006 Doha QAT Viertelfinale Silber
HKG Pro Tour 2005 Göteborg SWE Silber Gold
HKG Pro Tour 2005 Magdeburg GER letzte 16 Gold
HKG Pro Tour 2005 Shenzhen CHN letzte 16 Halbfinale
HKG Pro Tour 2005 Harbin CHN letzte 16 Viertelfinale
HKG Pro Tour 2005 Fort Lauderdale USA Silber Gold
HKG Pro Tour 2005 Santiago CHI letzte 16 Gold
HKG Pro Tour 2005 Taipei TPE letzte 16 Halbfinale
HKG Pro Tour 2005 Doha QAT letzte 16 letzte 16
HKG Pro Tour 2005 Zagreb HRV Gold Gold
HKG Pro Tour 2005 Velenje SLO Viertelfinale Gold
HKG Pro Tour 2004 St. Petersburg RUS Gold Gold
HKG Pro Tour 2004 Wels AUT letzte 32 Viertelfinale
HKG Pro Tour 2004 Leipzig GER letzte 64 Viertelfinale
HKG Pro Tour 2004 Kobe JPN letzte 16 Halbfinale
HKG Pro Tour 2004 Changchun CHN Viertelfinale Viertelfinale
HKG Pro Tour 2004 Wuxi CHN letzte 16 Halbfinale
HKG Pro Tour 2004 Singapur SIN letzte 64 Viertelfinale
HKG Pro Tour 2004 Pyeongchang KOR Viertelfinale Viertelfinale
HKG Pro Tour 2003 Malmö SWE letzte 16 Halbfinale
HKG Pro Tour 2003 Aarhus DEN letzte 32 Silber
HKG Pro Tour 2003 Bremen GER Viertelfinale letzte 16
HKG Pro Tour 2003 Johor Bahru MAS Viertelfinale letzte 16
HKG Pro Tour 2003 Kobe JPN letzte 16 letzte 16
HKG Pro Tour 2003 Guangzhou CHN Viertelfinale letzte 16
HKG Pro Tour 2003 Jeju-Si KOR letzte 16 Viertelfinale
HKG Pro Tour 2003 Rio BRA Gold Halbfinale
HKG Pro Tour 2002 Farum DEN letzte 16 Viertelfinale
HKG Pro Tour 2002 Warschau POL letzte 32 letzte 16
HKG Pro Tour 2002 Gangneung KOR Gold letzte 16
HKG Pro Tour 2002 Fort Lauderdale USA letzte 16 letzte 16
HKG Pro Tour 2002 Qingdao CHN Halbfinale letzte 16
HKG Pro Tour 2002 Courmayeur ITA letzte 32 Silber
HKG Pro Tour Grand Finals 2011 London ENG Viertelfinale
HKG Pro Tour Grand Finals 2010 Seoul KOR Silber
HKG Pro Tour Grand Finals 2009 Macau MAC letzte 16 Silber
HKG Pro Tour Grand Finals 2008 Macau MAC letzte 16 Halbfinale
HKG Pro Tour Grand Finals 2007 Peking CHN letzte 16 Halbfinale
HKG Pro Tour Grand Finals 2006 Hongkong HKG letzte 16 Viertelfinale
HKG Pro Tour Grand Finals 2005 Fuzhou CHN Halbfinale Viertelfinale
HKG Pro Tour Grand Finals 2004 Peking CHN letzte 16 Halbfinale
HKG Pro Tour Grand Finals 2003 Guangzhou CHN Viertelfinale Viertelfinale
HKG Pro Tour Grand Finals 2002 Stockholm SWE letzte 16
HKG Weltmeisterschaft 2012 Dortmund GER 3
HKG Weltmeisterschaft 2011 Rotterdam NED letzte 16 Halbfinale letzte 32
HKG Weltmeisterschaft 2010 Moskau RUS 6
HKG Weltmeisterschaft 2009 Yokohama JPN letzte 64 Halbfinale Viertelfinale
HKG Weltmeisterschaft 2008 Guangzhou CHN 3
HKG Weltmeisterschaft 2007 Zagreb HRV letzte 64 letzte 16 Halbfinale
HKG Weltmeisterschaft 2006 Bremen GER 2
HKG Weltmeisterschaft 2005 Shanghai CHN letzte 16 Halbfinale letzte 32
HKG Weltmeisterschaft 2004 Doha QAT 2
HKG Weltmeisterschaft 2003 Paris FRA letzte 16 letzte 16 letzte 16
HKG World Cup 2011 Magdeburg GER 3. Platz
HKG World Cup 2011 Singapur SIN 3. Platz
HKG World Cup 2010 Kuala Lumpur MAS 4. Platz
HKG World Cup 2009 Guangzhou CHN 9.–12. Platz
HKG World Cup 2008 Kuala Lumpur MAS Silber
HKG World Cup 2007 Chengdu CHN 4. Platz
HKG World Cup 2006 Urumqi CHN 4. Platz
HKG World Cup 2005 Guangzhou CHN 4. Platz
HKG World Cup 2004 Hangzhou CHN 3. Platz
HKG World Cup 2003 Hongkong HKG 5.–8. Platz
HKG World Cup 2002 Singapur SIN 3. Platz
HKG WTC-World Team Cup 2010 Dubai UAE 5. Platz
HKG WTC-World Team Cup 2009 Linz AUT 3. Platz
HKG WTC-World Team Cup 2007 Magdeburg GER 3

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. results.ittf.link. (abgerufen am 1. Juli 2018).
  2. Wechsel aus Hongkong nach Busenbach (Memento vom 12. Februar 2013 im Webarchiv archive.today) (abgerufen am 28. Juli 2012)
  3. Geänderte Bundesliga-Abschlusstabelle: Kroppach nun Zweiter vor Busenbach (Memento vom 4. März 2016 im Internet Archive) (abgerufen am 28. Juli 2012)
  4. Zeitschrift tischtennis, 2005/12 Seite 38 + 2006/4 Seite 42–43
  5. Zeitschrift tischtennis, 2017/7 Seite 7
  6. Zeitschrift tischtennis, 2007/9 Seite 52
  7. Tie Yana Will Have To Give Up The Olympics If Pregnant (engl.) (abgerufen am 25. April 2013)
  8. Tie Yana Ergebnisse aus der ITTF-Datenbank auf ittf.com (abgerufen am 28. Juli 2012)
  Anmerkung: Bei diesem Artikel wird der Familienname vor den Vornamen der Person gesetzt. Das ist die übliche Reihenfolge im Chinesischen. Tie ist hier somit der Familienname, Yana ist der Vorname.