Hauptmenü öffnen

The Voice Senior

deutsche Musik-Castingshow

The Voice Senior ([ˈsiːniər]; kurz TVS) ist eine deutsche Musik-Castingshow für Kandidaten ab 60 Jahren, die auf dem Konzept der Show The Voice basiert.

Seriendaten
OriginaltitelThe Voice Senior
ProduktionslandDeutschland
OriginalspracheDeutsch
Jahr(e)seit 2018
Produktions-
unternehmen
Talpa Germany
Länge120–150 Minuten
Episoden4 in 1 Staffel
GenreCastingshow, Realityshow
IdeeJohn de Mol
ModerationThore Schölermann
Lena Gercke
Erstausstrahlung23. Dezember 2018 auf Sat.1

Die erste Staffel wurde vom 23. Dezember 2018 bis zum 4. Januar 2019 in Sat.1 ausgestrahlt.[1][2] Die Moderatoren und Jurymitglieder waren bereits aus der Hauptshow bekannt, die Präsentation übernahmen Thore Schölermann und Lena Gercke. Die Jury setzte sich aus dem Duo Alec Völkel und Sascha Vollmer von der Band The BossHoss, der Sängerin und Schauspielerin Yvonne Catterfeld, dem Sänger und Songwriter Mark Forster und dem Sänger Sasha (The Voice Kids) zusammen.[3]

KonzeptBearbeiten

Am 17. Dezember 2017 gab Sat.1 bekannt, dass man ein spezielles Format für Sänger und Sängerinnen über 60 Jahre mit dem Titel The Voice Senior von Talpa produzieren werde. Der Showverlauf basiert wie die Show The Voice of Germany auf dem Konzept des Originals The Voice, allerdings sind nur vier Folgen vorgesehen.[4]

Blind Auditions

Die Teilnehmer singen in der ersten Phase, den „Blind Auditions“, vor der Jury und dem Livepublikum einzeln vor. Da die Jurymitglieder mit dem Rücken zur Bühne sitzen, können sie die Künstler nur hören und nicht sehen. Durch das Drücken des roten Knopfes („buzzern“) dreht sich der Stuhl in Richtung Bühne, somit bekunden die einzelnen Juroren ihre Bereitschaft, den Sänger bzw. die Sängerin in ihr Team aufnehmen zu wollen. Erhält der Kandidat mehrere Jurystimmen, trifft er selbst die Entscheidung, von welchem Coach er weiterhin unterstützt werden will.

Sing Offs

Bei The Voice Senior singen alle Kandidaten, die in den Auditions erfolgreich waren, ein persönliches Lied. Aus ihrem Team nominiert der/die Coach zwei Kandidaten für das Finale.

Finale

In der letzten Phase, dem Finale, treten die letzten zwei Kandidaten zuerst innerhalb ihres Teams gegeneinander an. Der entsprechende Coach trifft darauf die Entscheidung, welches Talent in die letzte Voting-Runde einzieht. In der letzten Runde singt jeder Teamsieger erneut ein Lied, diesmal bestimmen die Fernsehzuschauer mittels Televoting, wer der The Voice Senior-Sieger wird.

MitwirkendeBearbeiten

Übersicht der StaffelnBearbeiten

Legende

_ Team Mark
_ Team BossHoss
_ Team Yvonne
_ Team Sasha
_ Team Michael Patrick
Staffel Folgen Premiere Finale Gewinner/in „Winning Coach“ Moderation Coaches (Reihe)
Name Alter 1 2 3 4
1 4 23. Dezember 2018 4. Januar 2019 Dan Lucas 64 Sasha Thore Schölermann
Lena Gercke
Mark BossHoss Yvonne Sasha
2 TBA 24. November 2019 15. Dezember 2019[5] TBA TBA TBA Michael Patrick

Erste Staffel (2018–2019)Bearbeiten

Erste Phase: Die Blind AuditionsBearbeiten

Die Teilnehmer für die „Blind Auditions“ der ersten Staffel wurden in so genannten „Scoutings“ ausgewählt, die im Februar und März 2018 stattfanden. Diese Castings wurden nicht im Fernsehen gesendet.[6] Die ersten beiden Folgen der „Blind Auditions“ wurden am 16. Juli 2018 im Studio Adlershof in Berlin aufgezeichnet[7] und in zwei Fernsehsendungen am 23. Dezember und 28. Dezember 2018 auf Sat.1 ausgestrahlt.[2]

Obwohl sich keiner der Juroren während des Auftritts von Hildegard Gutt umdrehte, entschied das Coachduo BossHoss entgegen den gängigen Regeln, ihr eine Wildcard zu geben, um sie ins Team aufzunehmen. Folgende Kandidaten erhielten alle vier Jurystimmen: Walter Golczyk, Gabriele Treftz, Fritz Bliesener, Dan Lucas, Wolfgang Schorer, Geff Harrison und Michael Dixon. Von diesen 7 entschieden sich vier für Sasha, zwei für Yvonne und einer für BossHoss.

Folge 1
Auftritt Sänger/in Alter Song Coach-Entscheidung
Mark The BossHoss Yvonne Sasha
1 Walter Golczyk 75 Hard to Handle        
2 Gabriele Treftz 78 Für mich soll’s rote Rosen regnen        
3 Steffen Martin 64 Junge      
4 Nicolasa Antiquera-Mall 61 One More Light
5 Fritz Bliesener 80 ’O sole mio        
6 Janice Harrington 76 Honky Tonk Women      
7 Matteo Comis 62 You to Me Are Everything    
8 Giselle Rommel 77 Ich liebe das Leben    
9 Thomas 'Thommy' Klemt 74 Blue Suede Shoes
10 Heike Grammbitter 63 Will You Still Love Me Tomorrow      
11 Dan Lucas 64 You’re the Voice        
Folge 2
Auftritt Sänger/in Alter Song Coach-Entscheidung
Mark The BossHoss Yvonne Sasha
1 Wolfgang Schorer 61 Born to Be Wild        
2 Eduardo Villegas 65 Fragile    
3 Birgit Rüssmann 66 No No Never
4 Geff Harrison 71 A Whiter Shade of Pale        
5 Joerg Kemp 64 Still    
6 Willi Stein 68 Maria    
7 Barbara Parzeczewski 65 Walking by Myself    
8 Charles Duncan 78 That’s Life  
9 Anna Greene Dell’Era 61 Rise Up      
10 Christian Herden 63 Hier spricht dein Herz
11 Elvira Slawinski 68 Ich will keine Schokolade  
12 Michael Dixon 68 A House Is Not a Home        
13 Hildegard Gutt 80 Adieu
Legende
  Coach drückte auf seinen/ihren "I WANT YOU"-Button
Sänger/in gehört direkt zum Team des Coaches
Sänger/in entschied sich für diesen Coach
Sänger/in ist ausgeschieden, da kein Coach den "I WANT YOU"-Button drückte
Sänger/in erhielt eine Wildcard

Zweite Phase: Die Sing OffsBearbeiten

Die Sing Offs wurden am 5. September 2018 im Berliner Studio Adlershof aufgezeichnet und als dritte Folge am 30. Dezember 2018 ausgestrahlt.[2] Im Sing Off trug jeder der 20 verbliebenen Teilnehmer ein Lied vor; jeder Coach wählte zwei seiner fünf Kandidaten für das Finale aus.

Folge 3
Auftritt Sänger/in Alter Song Coach-Entscheidung
Team Sasha
1 Dan Lucas 64 Don’t Stop Believin’  
2 Barbara Parzeczewski 65 Proud Mary
3 Michael Dixon 68 What the World Needs Now Is Love
4 Walter Golczyk 75 Roll Over Beethoven
5 Gabriele Treftz 78 Für immer  
Team Yvonne
6 Eduardo Villegas 65 Corazón Espinado
7 Janice Harrington 76 Hound Dog  
8 Geff Harrison 71 The First Cut Is the Deepest
9 Anna Greene Dell’Era 61 We Don’t Have to Take Our Clothes Off
10 Fritz Bliesener 80 Il Mare Calmo della Sera  
Team Mark
11 Elvira Slawinski 68 Morgens immer müde
12 Charles Duncan 78 Make You Feel My Love
13 Joerg Kemp 64 Auf anderen Wegen  
14 Giselle Rommel 77 Musik liegt in der Luft  
15 Matteo Comis 62 It’s Not Unusual
Team BossHoss
16 Hildegard Gutt 80 Eins und eins, das macht zwei
17 Steffen Martin 64 Du schreibst Geschichte
18 Heike Grammbitter 63 Oh! Darling
19 Willi Stein 68 Torna a Surriento  
20 Wolfgang Schorer 61 Smoke on the Water  

Dritte Phase: Das FinaleBearbeiten

Die Bühnenauftritte des Finales wurden am 1. Dezember 2018 in Berlin aufgezeichnet[8] und am 4. Januar 2019 ausgestrahlt.[2] Nur die Verkündung der Zuschauerentscheidung per Televoting wurde live übertragen, jedoch in einem kleineren Studio ohne Anwesenheit der Coaches und des Publikums.

Der Sieger der ersten Staffel von The Voice Senior wurde Dan Lucas aus dem Team Sasha.

Folge 4
Sänger/in Alter 1. Runde
Song
Coach-Entscheidung 2. Runde
Song
Zuschauer-Entscheidung Rang
Team Yvonne
Janice Harrington 76 Put a Little Love in Your Heart
Fritz Bliesener 80 The Prayer   Caruso 17,0 % 2. Platz
Team Mark
Giselle Rommel 77 Ich glaub, ´ne Dame werd ich nie
Joerg Kemp 64 Eiserner Steg   In meinem Leben 06,5 % 3. Platz
Team BossHoss
Wolfgang Schorer 61 Highway to Hell
Willi Stein 68 The Impossible Dream (The Quest)   One Moment in Time 06,0 % 4. Platz
Team Sasha
Gabriele Treftz 78 Lili Marleen
Dan Lucas 64 Alone   Help! 70,0 % 1. Platz

EinschaltquotenBearbeiten

Folge Sendung Datum Zuschauer Marktanteil Quelle
Gesamt 14 bis 49 Jahre Gesamt 14 bis 49 Jahre
01 Blind Auditions 23. Dez. 2018 3,13 Mio. 1,42 Mio. 9,9 % 13,1 % [9]
02 28. Dez. 2018 2,16 Mio. 0,90 Mio. 7,6 % 10,6 % [10]
03 Sing Offs 30. Dez. 2018 2,30 Mio. 0,92 Mio. 7,5 % 9,2 % [11]
04 Finale 04. Jan. 2019 2,20 Mio. 0,81 Mio. 7,8 % 9,7 % [12]

2. Staffel (2019)Bearbeiten

Internationale VersionenBearbeiten

Die Produktionsfirma Talpa Media Holding verkündete im Oktober 2017, dass für The Voice of Holland neben der Kinderversion The Voice Kids ein zusätzliches ähnliches Format für ältere Bewerber mit dem Titel The Voice Senior geplant sei, das im August 2018 vom niederländischen Sender RTL 4 ausgestrahlt werde. Mit dem dritten Ableger der Castingshow The Voice in den Niederlanden, bei dem die Kandidaten mindestens 65 Jahre alt sein müssen, will man alle drei Generationen der Zuschauer zielgerecht erreichen.[13]

Kurz darauf erfolgten auch in anderen europäischen Ländern Ankündigungen, dass die landeseigenen The Voice-Shows Versionen mit dem Titel The Voice Senior bekommen werden, das Mindestalter wurde dort jedoch auf 60 Jahre festgelegt. Im Dezember 2017 wurde in Deutschland die neue Sendung vorgestellt,[14] weitere Ankündigungen erfolgten in Russland, Großbritannien,[15] Belgien[16] und Spanien.[17]

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Sat.1 Programmhighlights 2018/19: Mehr Geld für mehr Eigenproduktionen. Fernsehserien.de, 21. Juni 2018, abgerufen am 1. Juli 2018.
  2. a b c d Jonathan Berg: Starttermin für "The Voice Senior" steht fest – das sind alle Infos! yahoo.de, 23. November 2018, abgerufen am 27. November 2018.
  3. Viel Bewährtes bei «The Voice Senior»: Alle Coach-Stühle besetzt. Quotenmeter.de, 29. Juni 2018, abgerufen am 1. Juli 2018.
  4. Extra: “The Voice Senior” heads to Germany; NFB launches interactive doc. realscreen.com, 18. Dezember 2017, abgerufen am 1. Juli 2018 (eng).
  5. The Voice Senior. 5. Juli 2018, abgerufen am 14. November 2019.
  6. The Voice Senior. talpa-germany.tv, abgerufen am 1. Juli 2018.
  7. Das sind die Coaches von "The Voice Senior". t-online.de, 28. Juni 2018, abgerufen am 1. Juli 2018.
  8. The Voice Senior. In: tvtickets.de. Abgerufen am 27. November 2018.
  9. Timo Nöthling: Von wegen Altersschwäche: «The Voice Senior» feiert tollen Einstand. Quotenmeter.de, 24. Dezember 2018, abgerufen am 26. Dezember 2018.
  10. Daniel Sallhoff: «Voice Senior» muss kräftig Federn lassen, große Sorgen am Vorabend. Quotenmeter.de, 29. Dezember 2018, abgerufen am 30. Dezember 2018.
  11. Manuel Weis: «The Voice Senior»: Sing-Offs lassen Quoten abstürzen. Quotenmeter.de, 31. Dezember 2018, abgerufen am 1. Januar 2019.
  12. Daniel Sallhoff: «Voice Senior» zum Finale leicht besser, RTL II mit Filmen erfolgreicher. Quotenmeter.de, 5. Januar 2019, abgerufen am 6. Januar 2019.
  13. MIPCOM ’17: Talpa unveils “The Voice Senior”, “Lost in Translation”. realscreen.com, 16. Oktober 2017, abgerufen am 1. Juli 2018 (englisch).
  14. Sat.1 startet Seniorenversion von "The Voice of Germany". W&V, 18. Dezember 2017, abgerufen am 1. Juli 2018.
  15. Talpa working with ITV on adaption of The Voice Senior. talpa.tv, 14. Februar 2018, abgerufen am 1. Juli 2018 (englisch).
  16. The Voice Senior travels to Belgium. talpa.tv, 12. März 2018, abgerufen am 1. Juli 2018 (englisch).
  17. Atresmedia Televisión y Talpa Media alcanzan un acuerdo para la emisión de los formatos de ‘La Voz’ en España. 27. Juni 2018, abgerufen am 1. Juli 2018 (spanisch).