Tevita Makasini

Fußballschiedsrichter-Assistent aus Tonga

Tevita Makasini (* 26. November 1976[1][2]) ist ein Fußballschiedsrichter-Assistent aus Tonga.

Seit 2006 bestreitet Makasini internationale Spiele[3], zunächst als Assistent der Schiedsrichter Michael Hester und Norbert Hauata (Französisch-Polynesien). Zusammen mit Ersterem sowie dem zweiten Assistenten Jan-Hendrik Hintz leitete er ein Vorrundenspiel bei der Fußball-Weltmeisterschaft 2010 in Südafrika. Bei der U-17-Weltmeisterschaft 2013 in den Vereinigten Arabischen Emiraten kam er zusammen mit Norbert Hauata und Mark Rule zum Einsatz. Auch bei der Klub-Weltmeisterschaft 2014 in Marokko leitete er zusammen mit Hauata und dem zweiten Assistent Paul Ahupu Spiele.

Seit 2015 bildet Makasini ein Schiedsrichtergespann mit Schiedsrichter Matthew Conger und Assistent Simon Lount. Bei der U-20-Weltmeisterschaft 2015 in Neuseeland wurden sie bei zwei Partien eingesetzt. Bei den Olympischen Sommerspielen 2016 in Rio de Janeiro leiteten Conger, Lount und Makasini ebenfalls Fußballspiele.[4] 2017 war Makasini zusammen mit Conger und Lount bei der Klub-Weltmeisterschaft 2017 in den Vereinigten Arabischen Emiraten im Einsatz. Auch bei der U-20-Weltmeisterschaft 2017 in Südkorea leiteten sie zwei Partien.[1]

Anfang 2018 wurde Matthew Conger mit seinen Assistenten Simon Lount und Tevita Makasini als eines von 36 Schiedsrichtergespannen für die Weltmeisterschaft 2018 in Russland nominiert.[5][6]

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b Tevita Makasini, auf fifa.com. Abgerufen am 9. Juni 2018.
  2. Tevita Makasini, auf dfb.de. Abgerufen am 9. Juni 2018.
  3. Referees: Tonga, auf fifa.com. Abgerufen am 9. Juni 2018.
  4. Four Kiwi football officials selected to referee at Rio Olympics. In: Manawatū Standard, vom 4. Mai 2016. Abgerufen am 7. Juni 2018.
  5. Tongan referee to officiate at 2018 FIFA World Cup. In: Matangi Tonga, vom 1. Juni 2018. Abgerufen am 9. Juni 2018.
  6. FIFA World Cup Russia 2018: List of match officials (Memento des Originals vom 30. März 2018 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/resources.fifa.com, auf resources.fifa.com. Abgerufen am 9. Juni 2018.