Hauptmenü öffnen

Stephanie Jicha

österreichische Politikerin (Grüne)

Stephanie Jicha (* 1. März 1990 in Innsbruck[1][2]) ist eine österreichische Juristin und Politikerin der Grünen. Sie wurde am 28. März 2018 als Abgeordnete zum Tiroler Landtag angelobt und zur zweiten Landtagsvizepräsidentin gewählt.[3]

LebenBearbeiten

Stephanie Jicha besuchte ab 2000 das Bischöfliche Gymnasium Paulinum in Schwaz, wo sie 2008 maturierte. Anschließend begann sie ein Studium der Rechtswissenschaften an der Universität Innsbruck, das sie 2014 mit einer Diplomarbeit über Projekte zur Vereinheitlichung des europäischen Gesellschaftsrechts als Magistra abschloss. Danach begann sie ein Doktoratsstudium der Rechtswissenschaften an der Uni Innsbruck. Nach Tätigkeiten als wissenschaftliche Mitarbeiterin in einer Rechtsanwaltskanzlei, als Rechtspraktikantin am Bezirksgericht Innsbruck, bei der Staatsanwaltschaft Innsbruck und am Oberlandesgericht Innsbruck sowie als Verwaltungspraktikantin beim Land Tirol ist sie seit 2016 Universitätsassistentin am Institut für Öffentliches Recht, Staats- und Verwaltungslehre der Universität Innsbruck.[2][4][1]

PolitikBearbeiten

Seit den Gemeinderats- und Bürgermeisterwahlen in Tirol 2016 ist sie Mitglied des Gemeinderates in Vomp, wo sie im Ausschuss für Soziales, Jugend, Familien, Senioren und Flüchtlingswesen sowie im Ausschuss für Raumordnung, Naturschutz, Forst- und Freilandwirtschaft vertreten ist. Auf Landesebene ist sie Landesvorstandsdelegierte, Landesausschussdelegierte, und Rechnungsprüferin der Tiroler Grünen, außerdem ist sie Delegierte für den Bundeskongress.[2][5][1] Von den Tiroler Grünen wurde sie als zweite Landtagsvizepräsidentin nominiert.[6][7] Am 28. März 2018 wurde sie in der konstituierenden Landtagssitzung der XVII. Gesetzgebungsperiode als Abgeordnete zum Tiroler Landtag angelobt und mit 23 von 36 Stimmen zur zweiten Landtagsvizepräsidentin gewählt, Gegenkandidat Georg Dornauer (SPÖ) erhielt 13 Stimmen.[3][8]

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b c Grüne Tirol: Stephanie Jicha (Memento vom 27. März 2018 im Internet Archive). Abgerufen am 27. März 2018.
  2. a b c meineabgeordneten.at: Stephanie Jicha. Abgerufen am 27. März 2018.
  3. a b orf.at: Schwarz-grüne Regierung angelobt. Artikel vom 28. März 2018, abgerufen 28. März 2018.
  4. Universität Innsbruck: Stephanie Jicha. Abgerufen am 27. März 2018.
  5. orf.at: Wahlkampfauftakt der Tiroler Grünen. Artikel vom 16. Jänner 2016, abgerufen am 27. März 2018.
  6. Tiroler Tageszeitung: Außer bei Wohnen und Verkehr müssen Kleine draußen bleiben. Artikel vom 26. März 2018, abgerufen am 27. März 2018.
  7. Die Grünen - 28-jährige Jicha als jüngste Landtagsvizepräsidentin nominiert. Artikel vom 26. März 2018, abgerufen am 27. März 2018.
  8. Tiroler Tageszeitung: Schwarz-Grün im Landtag angelobt, Ledl-Rossmann neue Präsidentin. Artikel vom 28. März 2018, abgerufen am 28. März 2018.