Stefan Kapičić

serbischer Schauspieler

Stefan Kapičić (* 1. Dezember 1978 in Köln) ist ein serbischer Schauspieler, der durch die Rolle des Mutanten Colossus aus den Filmen Deadpool und Deadpool 2 bekannt geworden ist.

Stefan Kapičić auf der San Diego Comic-Con International 2018

Frühe Jahre und PrivatesBearbeiten

Stefan Kapičić wurde in Köln, als Sohn von Dragan Kapičić, einem jugoslawischen Basketballspieler, der damals für das Team von BSC Saturn Köln spielte, und dessen Frau, der Schauspielerin Slobodanka „Beba“ Zugić, geboren.[1] Als Stefan drei Jahre alt war, zog die Familie zurück nach Jugoslawien. Nach der Schule studierte Kapičić Schauspiel an der Universität der Künste Belgrad in Belgrad.

Neben seiner Muttersprache Serbisch spricht er auch Englisch, Deutsch und Russisch.

Seit 2014 ist Kapičić mit der kroatischen Schauspielerin Ivana Horvat verlobt.[2] Sie leben abwechselnd in Los Angeles und in Zagreb.

KarriereBearbeiten

Zunächst war Kapičić in einer Reihe von serbischen Kurz- und Spielfilmen zu sehen. Ab 2008 war er in einigen Gastrollen im US-Fernsehen zu sehen, wie etwa The Unit – Eine Frage der Ehre, Numbers – Die Logik des Verbrechens, 24 oder The Event. 2012 war im Film Der Ruf der Wale zu sehen. 2015 spielte er in dem serbischen Film Bicemo prvaci sveta, der sich um den Sieg des jugoslawischen Teams bei der Basketball-Weltmeisterschaft 1970 dreht, die Rolle seines Vaters.

Der internationale Durchbruch gelang ihm durch die Rolle des Mutanten Collossus, den er 2016 in Deadpool erstmals verkörperte. Die Figur wurde in vorherigen Teilen der Filmreihe bereits von Daniel Cudmore verkörpert, jedoch wollte Regisseur Tim Miller einen Schauspieler mit glaubhaft russischem Akzent. Zusätzlich kam Kapičić seine Körpergröße von 1,93 m zu Gute. Im finalen Film lieh er dann der Figur seine Stimme und spielte die Bewegungen mittels Motion-Capture-Verfahrens. Auch in der Fortsetzung Deadpool 2 trat er in dieser Rolle erneut auf. 2018 übernahm er in der vierten Staffel der Serie Better Call Saul als Casper neben Rainer Bock eine Nebenrolle in einem deutschen Konstrukteurteam.

Filmografie (Auswahl)Bearbeiten

 
Stefan Kapičić (2016)
  • 2002: Kordon
  • 2003: Citravita (Kurzfilm)
  • 2003: Skoro sasvim obicna prica
  • 2004: O stetnosti duvana (Fernsehfilm)
  • 2004: Mali polozajnik (Fernsehfilm)
  • 2006: Ne skreci sa staze (Fernsehfilm)
  • 2006–2007: Obicni ljudi (Fernsehserie)
  • 2008: Carlston za Ognjenku
  • 2008: Vratice se rode (Fernsehserie, 2 Episoden)
  • 2008: Brothers Bloom
  • 2008: The Unit – Eine Frage der Ehre (The Unit, Fernsehserie, Episode 4x03)
  • 2008: Numbers – Die Logik des Verbrechens (Numb3rs, Fernsehserie, Episode 5x05)
  • 2010: 24 (Fernsehserie, Episode 8x01)
  • 2011: The Event (Fernsehserie, Episode 1x18)
  • 2011–2013: Larin izbor (Fernsehserie)
  • 2012: Der Ruf der Wale (Big Miracle)
  • 2012: Larin izbor: Izgubljeni princ
  • 2013: Hitac
  • 2013: Stella (Fernsehserie, 2 Episoden)
  • 2013–2014: Zora dubrovacka (Fernsehserie, 48 Episoden)
  • 2015: Bicemo prvaci sveta
  • 2016: Deadpool
  • 2016: Prvaci sveta (Fernsehserie, 3 Episoden)
  • 2018: Counterpart (Fernsehserie, 3 Episoden)
  • 2018: Deadpool 2
  • seit 2018: Better Call Saul (Fernsehserie)
  • 2019: Love, Death & Robots (Fernsehserie, eine Episode, Stimme)
  • 2019: Deathcember (Stimme)

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. „Stefan Kapičić“. Behind the Voice Actors. Abgerufen am 21. November 2017.
  2. Nazor, Antonio (21. November 2017). „EKSKLUZIVNI INTERVJU Stefan Kapičić: ‘Ostvaruju mi se snovi’“. Story.