Staatliche Studienakademie Leipzig

Die Staatliche Studienakademie Leipzig (kurz auch BA Leipzig) ist ein Studienstandort der Berufsakademie Sachsen des Freistaates Sachsen.

Als im tertiären Bildungsbereich angesiedelte Studieneinrichtung können hier duale Studiengänge mit dem staatlichen Abschluss Bachelor in den Fachbereichen Technik und Wirtschaft nach drei Jahren erworben werden.

Gesetzliche GrundlageBearbeiten

Die gesetzliche Grundlage bietet das Sächsisches Berufsakademiegesetz:

Die Berufsakademie Sachsen ist eine Einrichtung des tertiären Bildungsbereichs. Sie bereitet die Studierenden in einem in der Regel dreijährigen praxisintegrierenden Studium durch die Vermittlung und Anwendung wissenschaftlicher Erkenntnisse und Methoden auf eine berufliche Tätigkeit vor. Sie erfüllt ihre Aufgaben durch das Zusammenwirken der Staatlichen Studienakademien mit den Praxispartnern. (§ 1 Sächsisches Berufsakademiegesetz)

Die Berufsakademie Sachsen steht in Angelegenheiten der Selbstverwaltung unter der Rechtsaufsicht und in sonstigen Angelegenheiten unter der Fachaufsicht des Staatsministeriums für Wissenschaft und Kunst. (§ 6 Sächsisches Berufsakademiegesetz)

Das StudiumBearbeiten

MerkmaleBearbeiten

Kennzeichen des dualen praxisintegrierenden Studiums ist der Wechsel zwischen theoretischen und praktischen Studienphasen im Vierteljahresrhythmus. Es fallen keine Studiengebühren an.

ZugangsvoraussetzungenBearbeiten

Ein BA-Studium aufnehmen kann jeder, der

vorweisen kann.

BewerbungBearbeiten

Studieninteressenten bewerben sich beim Praxisunternehmen um einen dualen Studienplatz. Die Bewerber schließen einen dreijährigen Ausbildungsvertrag mit einem zugelassenen Praxispartner ab. Die Zulassung zum Studium erfolgt dann durch die Staatliche Studienakademie Leipzig. Es gibt keinen Numerus clausus, die Auswahl des Bewerbers erfolgt durch das Praxisunternehmen. Studienbeginn ist in der Regel der 1. Oktober eines jeden Jahres.

StudienangebotBearbeiten

Studienbereich WirtschaftBearbeiten

Schwerpunkte bilden Vorlesungen, Seminare und Fallstudienübungen zu Betriebswirtschaftslehre, Volkswirtschaftslehre, Rechnungswesen, Recht, EDV und Statistik. Zum Studieninhalt gehören des Weiteren Fremdsprachen, Kommunikations- und Rhetorikkurse sowie Planspiele.

Studienangebot:

  • Immobilienwirtschaft
  • Controlling/Finance
  • Steuerberatung/Wirtschaftsprüfung

Studienbereich TechnikBearbeiten

Neben Grundkenntnissen in der Mathematik und der Physik werden fachspezifische Inhalte vermittelt.

Studienangebot:

  • Informatik
  • Service Engineering (Ingenieur der Instandhaltung)

AbschlüsseBearbeiten

Die Abschlüsse an der Staatlichen Studienakademie Leipzig:

GeschichteBearbeiten

Die Staatliche Studienakademie Leipzig mit ihren dualen Studiengängen fungiert seit 1993 am Standort Schönauer Straße 113a in Leipzig. Die erste Studienrichtung war 1993 die Immobilienwirtschaft.

Das Gebäude war vorher eine Ingenieurschule mit der Ausrichtung Maschinenbau.

Zum Campus gehört ein Labor- und Mensagebäude (betrieben durch das Studentenwerk Leipzig) sowie eine Bibliothek. Im Außenbereich gibt es Möglichkeiten für Volleyball und Tischtennis.

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten