Hauptmenü öffnen

Sozialdemokratische Fraktion der Bundesversammlung

Sozialdemokratische Fraktion der Bundesversammlung


Mitglieder: 55
(Stand: Dezember 2015)
Wähleranteil: 18,8 %[1]
(Stand: Nationalratswahl 2015)
Nationalrat: 43 Sitze (21,5 %)
Ständerat: 12 Sitze (26,1 %)
Fraktionspräsident: Roger Nordmann

Roger Nordmann (2007).jpg

Gruppierungen: Sozialdemokratische Partei der Schweiz
Website: Sozialdemokratische Fraktion (S)

Die Sozialdemokratische Fraktion der Bundesversammlung (S) (franz. Groupe socialiste de l'Assemblée fédérale , ital. Gruppo socialista dell'Assemblea federale) ist eine Parlamentsfraktion der Schweizerischen Bundesversammlung. Sie wird von der Sozialdemokratischen Partei getragen und vereint 43 Nationalräte und zwölf Ständeräte. Im Parlamentsbetrieb trägt die Fraktion die Abkürzung S.

Inhaltsverzeichnis

FraktionBearbeiten

Bei den letzten Nationalratswahlen am 18. Oktober 2015 erreichte die Sozialdemokratische Partei einen Wähleranteil von 18,8 %. Ihr gehörten daraus 43 Nationalräte, und aus den Ständeratswahlen in den einzelnen Kantonen zwölf Ständeräte an.

Die Sozialdemokratische Fraktion ist in ihren Entscheidungen unabhängig von der Mutterpartei, sie stützt sich jedoch auf die Ziele und Programme der Sozialdemokratischen Partei. Die Nominierung der SP-Kandidaten für die Bundesratswahlen gehört in die alleinige Zuständigkeit der SP-Bundeshausfraktion.

FraktionsleitungBearbeiten

Die Fraktion wird vom Waadtländer Nationalrat Roger Nordmann präsidiert.[2] Im Fraktionsvorstand sitzen von Amtes wegen die zwei sozialdemokratischen Bundesräte Simonetta Sommaruga und Alain Berset, der Parteipräsident Christian Levrat sowie die zehn von der Fraktion gewählten Bundesparlamentarier Evi Allemann, Marina Carobbio, Jacqueline Fehr, Yvonne Feri, Beat Jans, Daniel Jositsch, Ada Marra, Roger Nordmann, Carlo Sommaruga und Jean-François Steiert.

ZusammensetzungBearbeiten

Legislatur Jahre Mitglieder Ständerat Nationalrat Stimmenanteil NR
50. 2015–2019 55 12 43 18,8 %[3]
49. 2011–2015 57 11 46 18,7 %[4]
48. 2007–2011 49 8 41 19,5 %[5]

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Nationalratswahlen: Übersicht Schweiz. Bundesamt für Statistik, 18. Oktober 2015, abgerufen am 13. Dezember 2015.
  2. Roger Nordmann neuer SP-Fraktionspräsident. SP Schweiz, 20. November 2015, abgerufen am 16. Dezember 2015.
  3. Nationalratswahlen: Übersicht Schweiz. Bundesamt für Statistik, 18. Oktober 2015, abgerufen am 16. Dezember 2015.
  4. Nationalratswahlen: Übersicht Schweiz. Bundesamt für Statistik, abgerufen am 16. Dezember 2015.
  5. Nationalratswahlen: Übersicht Schweiz. Bundesamt für Statistik, abgerufen am 16. Dezember 2015.