Hauptmenü öffnen

Sorlaat Partiiat

politische Partei in Grönland
Sorlaat Partiiat
Ausrichtung Zentrismus, Wirtschaftsliberalismus
Gründung 15. März 2008
Auflösung 6. August 2010
Sitze im Inatsisartut Partei aufgelöst
Mitglied im Folketing Partei aufgelöst

Die Sorlaat Partiiat (grönländisch für „Partei der Wurzeln“) war eine politische Partei in Grönland.

GeschichteBearbeiten

Die Sorlaat Partiiat wurde von Nikoline Ziemer am 15. März 2008 gegründet. Als Grund gab sie ihre Unzufriedenheit mit der Wirtschaftspolitik der Regierung an.[1] Sie kandidierte bei der Parlamentswahl 2009, allerdings mit Nikoline Ziemer als einziger Kandidatin. Die Partei erhielt 383 Stimmen und verpasste somit den Einzug ins Parlament. Die Parteivorsitzende schloss nach der Wahl noch eine Auflösung der Partei aus,[2] wechselte im August 2010 jedoch selbst zur linken Inuit Ataqatigiit und löste die Partei am 6. August auf.[3]

Politische AusrichtungBearbeiten

Die Partei definierte sich als internationalorientierte Zentrumspartei, die sich für eine liberalere Wirtschaftspolitik, aber auch mehr Selbstständigkeit von Dänemark einsetzte.[1][4]

ParteivorsitzendeBearbeiten

WahlergebnisseBearbeiten

ParlamentswahlenBearbeiten

Wahl Stimmen Stimmenanteil Sitze Platz Folge
2009 383 1,3 %
0/31
6 nicht im Parlament vertreten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b Sorlaat Partiiat er stiftet bei knr.gl
  2. Sorlaat Partiiat skal ikke nedlægges bei knr.gl
  3. Nikoline Ziemer følte sig alene bei knr.gl
  4. Sorlaat Partiiat er klar til et landstingsvalg bei knr.gl