Hauptmenü öffnen

Slobodan Medojević

serbischer Fußballspieler

Slobodan Medojević (serbisch-kyrillisch Слободан Медојевић; * 20. November 1990 in Novi Sad)[1] ist ein serbischer Fußballspieler. Der defensive Mittelfeldspieler steht beim deutschen Zweitligisten SV Darmstadt 98 unter Vertrag.

Slobodan Medojević
Personalia
Geburtstag 20. November 1990
Geburtsort Novi SadSFR Jugoslawien
Größe 183 cm
Position Defensives Mittelfeld
Junioren
Jahre Station
0000–2007 Vojvodina Novi Sad
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2007–2011 Vojvodina Novi Sad 70 (5)
2012–2014 VfL Wolfsburg 28 (0)
2014–2018 Eintracht Frankfurt 29 (1)
2018– SV Darmstadt 98 27 (0)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)
2006–2007 Serbien U17 5 (0)
2008–2009 Serbien U19 10 (1)
2009–2012 Serbien U21 18 (0)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.
Stand: Winterpause 2018/19

Inhaltsverzeichnis

KarriereBearbeiten

VereineBearbeiten

Vojvodina Novi SadBearbeiten

Slobodan Medojević durchlief alle Jugendmannschaften von Vojvodina Novi Sad und gab am 2. Mai 2007 sein Profidebüt, als seine Mannschaft auswärts mit 1:0 gegen den Borac Čačak gewann und er in der 89. Spielminute für Dušan Tadić eingewechselt wurde. Aufgrund seines jugendlichen Alters kam er in der Folgesaison 2007/08 nicht zum Einsatz und kehrte erst in der Spielzeit 2008/09 ins Profiteam zurück. In dieser Saison kam er allerdings nur zweimal zum Einsatz. 2009/10 entwickelte sich Medojević zum Führungsspieler im Profikader und wurde 25-mal im Laufe der Saison eingesetzt. Dabei erzielte er zwei Tore, sein erstes am 16. August 2009 (1. Spieltag) beim 3:0-Sieg im Auswärtsspiel gegen Hajduk Kula,[2] und erreichte mit Vojvodina das Pokalfinale. In der Spielzeit 2010/11 erreichte er erneut das Pokalfinale und den dritten Platz in der Liga. Dabei wurde er als bester Jugendspieler 2011 ausgezeichnet und stand im SuperLiga-Team des Jahres.

VfL WolfsburgBearbeiten

Nach 70 Ligaspielen für Vojvodina unterzeichnete er am 2. Januar 2012 einen bis 30. Juni 2015 datierten Vertrag beim Bundesligisten VfL Wolfsburg.[3] Er wurde von Trainer Felix Magath als Perspektivspieler für die Zukunft verpflichtet. Mit der Trikotnummer 6 debütierte er unter Dieter Hecking am 31. März 2013 (27. Spieltag) beim 2:2 im Heimspiel gegen den 1. FC Nürnberg 90 Minuten lang. Dabei bereitete er das 2:0 vor, indem er sich auf dem rechten Flügel gegen zwei Gegenspieler behauptete. Er konnte sich auf Anhieb einen Stammplatz erkämpfen und wurde in jedem der restlichen Saisonspiele eingesetzt. Sein Debüt im DFB-Pokal gab er am 16. April 2013 im Halbfinalspiel gegen Bayern München in der Startaufstellung. Anfang der Hinrunde der Saison 2013/14 verletzte er sich am Oberschenkel und fiel eine kurze Zeit aus, jedoch konnte er sich einen Stammplatz erkämpfen und elf Spiele in der Liga und eines im DFB-Pokal absolvieren.

Eintracht FrankfurtBearbeiten

Am 31. August 2014 wechselte Medojević zu Eintracht Frankfurt. Bei den Hessen unterschrieb er einen Dreijahresvertrag.[4] Am 21. November 2015 erzielte er bei einer 1:3-Heimniederlage gegen Bayer 04 Leverkusen sein erstes Bundesligator.

Am 9. Juni 2017 verlängerte Medojević seinen Vertrag in Frankfurt bis 2018.[5]

SV Darmstadt 98Bearbeiten

Am 19. Januar 2018 wechselte Medojević zum SV Darmstadt 98, bei dem er einen Vertrag mit einer Laufzeit bis zum 30. Juni 2019 unterschrieb.[6] Nach dem Klassenerhalt wurde der auslaufende Vertrag des Serben im Frühjahr 2019 nicht verlängert.[7]

NationalmannschaftBearbeiten

Medojević wurde ab 2006 in den Jugendnationalmannschaften von Serbien eingesetzt und kam regelmäßig zum Einsatz. Von 2009 bis 2012 spielte er für die U21-Auswahlmannschaft und absolvierte 18 Länderspiele. Er war auch Kapitän dieser Auswahlmannschaft.

ErfolgeBearbeiten

Vojvodina Novi Sad

Eintracht Frankfurt

Persönliche AuszeichnungenBearbeiten

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Slobodan Medojević (Memento vom 6. Oktober 2016 im Internet Archive) auf der Website von Eintracht Frankfurt, abgerufen am 6. Oktober 2016
  2. Spielbericht des Spiels auf transfermarkt.de, abgerufen am 6. Januar 2012
  3. Magath wirbelt weiter: Medojevic und Hasani sind schon da, Vieirinha und Sissoko im Anflug auf kicker.de, abgerufen am 6. Januar 2012
  4. Eintracht Frankfurt verpflichtet Slobodan Medojevic (Memento vom 3. September 2014 im Internet Archive) auf eintracht.de, abgerufen am 31. August 2014
  5. Slobodan Medojevic bleibt ein weiteres Jahr auf eintracht.de, abgerufen am 9. Juni 2017
  6. SV 98 verpflichtet Medojevic, sv98.de, abgerufen am 19. Januar 2018
  7. Wege von Sirigu und Lilien trennen sich zum Saisonende, sv98.de, abgerufen am 14. Mai 2019