Seitenwechsel (Film)

Film von Vivian Naefe (2016)

Seitenwechsel ist ein deutscher Film der Regisseurin Vivian Naefe aus dem Jahr 2016.

Film
OriginaltitelSeitenwechsel
Produktionsland Deutschland
Originalsprache Deutsch
Erscheinungsjahr 2016
Länge 101 Minuten
Altersfreigabe FSK 12[1]
Stab
Regie Vivian Naefe
Drehbuch Katharina Eyssen,
Andrea Sixt
Produktion André Zoch,
Mischa Hofmann
Musik Johannes Repka
Kamera Hagen Bogdanski
Schnitt Robert Rzesacz
Besetzung

HandlungBearbeiten

Nach 16 Jahren Ehe kriselt es zwischen der Psychologin Teresa und dem Fußballtrainer Alex. Nach einem Streit finden sie sich am nächsten Morgen im Körper des anderen wieder. Alex muss als Frau mit den Patienten arbeiten, und Teresa das Fußballteam (1. FC Union Berlin) vor dem Abstieg bewahren.

Der Film ist ein Remake der brasilianischen Komödie Se Eu Fosse Você aus dem Jahr 2006.[2]

ProduktionBearbeiten

Der Film kam am 2. Juni 2016 in die deutschen Kinos und wird vom Unternehmen Warner Bros. Entertainment vertrieben.

SAT.1 unterstützte den Film als Ko-Produzent.[3]

RezeptionBearbeiten

Der Filmdienst schreibt „Die glänzend besetzte und gespielte Komödie unterhält in den gängigen Fahrwassern des ‚Bodyswitch‘-Subgenres, ohne dem Stoff neue oder originelle Nuancen abzugewinnen.“[4]

Filmstarts schreibt als Fazit „Etwas schematische, aber unterhaltsame Körpertausch-Komödie mit überzeugenden Hauptdarstellern.“[5]

AuszeichnungenBearbeiten

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Freigabebescheinigung für Seitenwechsel. Freiwillige Selbstkontrolle der Filmwirtschaft (PDF; Prüf­nummer: 158085/K).Vorlage:FSK/Wartung/typ nicht gesetzt und Par. 1 länger als 4 Zeichen
  2. IMDb Connections. Abgerufen am 14. September 2019 (Remake of-Rubrik in der IMDb).
  3. Seitenwechsel. Abgerufen am 14. September 2019 (SAT.1 Seite zum Film).
  4. Seitenwechsel. Filmdienst, 2016, abgerufen am 14. September 2019 (Kurzkritik).
  5. Seitenwechsel. Abgerufen am 14. September 2019 (Kurzkritik).