Mischa Hofmann

deutscher Filmproduzent

Mischa Hofmann (* 1967 in München) ist ein deutscher Filmproduzent.

LebenBearbeiten

Mischa Hofmann schloss 1995 den Studiengang „Produktion und Medienwirtschaft“ an der Hochschule für Fernsehen und Film München ab und gründete 1996 mit Philip Voges die Hofmann & Voges Entertainment GmbH, die heutige H & V Entertainment GmbH. Von 1998 bis 2004 war Mischa Hofmann Vorstandsmitglied des Bundesverbands der Fernsehproduzenten sowie von 2002 bis 2004 Jurymitglied des Deutschen Fernsehpreises.

Seit März 2007 ist die H & V Entertainment GmbH Teil der Odeon Film AG. Mischa Hofmann war zunächst Mitglied des Odeon-Film-Vorstands, vertrat ab März 2009 die Gruppe als Vorstandssprecher und ist seit 1. Mai 2010 Alleinvorstand.

Mischa Hofmann zeichnet verantwortlich für Kinofilme wie Erkan & Stefan, für den er den VGF Nachwuchsproduzentenpreis gewann, oder John Rabe, für den er als bester Produzent mit dem Deutschen Filmpreis 2009 und dem Bayerischen Filmpreis ausgezeichnet wurde. Die H & V Entertainment GmbH steht für eine Vielzahl an TV-Movies sowie für Serien wie KDD – Kriminaldauerdienst und Türkisch für Anfänger, die beide unter anderem mit dem Deutschen Fernsehpreis ausgezeichnet wurden, für die Reihen Kluftinger und Harter Brocken und mit ihrem Label Monaco Film für die Serie Der Kriminalist.

FilmografieBearbeiten

WeblinksBearbeiten