SV Waren 09

deutscher Fußballverein

Der SV Waren 09 ist ein deutscher Fußballverein aus Waren (Müritz) im Landkreis Mecklenburgische Seenplatte. Heimstätte des 400 Mitglieder starken Vereins ist das Müritz-Stadion, welches 5.000 Zuschauern Platz bietet.

SV Waren 09
Logo des SV Waren 09
Basisdaten
Name Sportverein Waren 09 e. V.
Sitz Waren (Müritz)
Gründung 1909
Website www.sv-waren-09.de
Erste Fußball-Mannschaft
Cheftrainer Matthias Held
Spielstätte Müritz-Stadion
Plätze 5.000
Liga Landesliga Ost Mecklenburg-Vorpommern
2018/19 1. Platz (Landesklasse 2 Mecklenburg-Vorpommern)
Heim
Auswärts

VereinBearbeiten

Der SV Waren 09 wurde 1909 als Warener FC 1909 gegründet. Die Mecklenburger nahmen ab 1910 am Spielbetrieb teil, konnten bis 1945 aber keine nennenswerten Erfolge erreichen.

Nach Kriegsende wurde der Verein aufgelöst und als SG Waren neu gegründet. Im Anschluss erfolgten bis Mitte der Fünfziger Jahre mehrere Umbenennungen. Anfangs in Empor/Bau Waren und Aufbau Waren umbenannt, hieß der Verein ab 1953 Lok/Bau Waren sowie ab 1954 BSG Lok Waren-Rethwisch. Lok Waren gewann 1958 und 1960 vor Empor Neustrelitz die Meisterschaft in der Bezirksliga Neubrandenburg und stieg in die II. DDR-Liga auf. Der damaligen dritthöchsten Spielklasse der DDR gehörte Waren bis zu deren Auflösung im Jahr 1963 an.

1966 wechselte die Fußballabteilung von Lok Waren zu Verkehrsbetriebe Waren und spielte fortan als BSG VB Waren.[1] 1972 gelang VB Waren erstmals der Aufstieg in die DDR-Liga. Als abgeschlagener Tabellenletzter erfolgte der sofortige Wiederabstieg. Auch 1973 konnte sich Waren in der Bezirksliga vor Nord Torgelow durchsetzen und abermals aufsteigen. Nach ebenfalls nur einem Jahr Zweitklassigkeit stieg der Verein 1974 wieder in die Bezirksliga und 1977 in die Bezirksklasse ab.[1]

Nach der Wende erfolgte 1990 eine Namensänderung in SV Waren 09.[1] Sportlich konnte sich der Verein über die Bezirksliga und Landesliga stetig verbessern. Seit 2002 agierte der SV Waren 09 in der Verbandsliga Mecklenburg-Vorpommern. Durch den Verzicht des Vereins Germania Schöneiche in der Saison 2012/2013 erneut in der Oberliga Nordost (Nord) anzutreten und weil andere besser platzierte Vereine keine Lizenzunterlagen eingereicht hatten, erhielt Waren 09 als Tabellenvierter der Verbandsliga Mecklenburg-Vorpommern den vakanten Startplatz in der Oberliga Nordost. Nach einer Saison stieg man wieder in die Verbandsliga ab, schaffte 2014 jedoch den direkten Wiederaufstieg in die Oberliga. Gegen Ende der Saison 2014/15 entschied die Vereinsleitung, die Mannschaft aus Kostengründen aus der Oberliga zurückzuziehen und in der Landesklasse Mecklenburg-Vorpommern an den Start zu gehen.[2] Nach vier Jahren gelang 2019 der Aufstieg in die Landesliga Mecklenburg-Vorpommern.

StatistikBearbeiten

 
Historisches Logo der BSG Verkehrsbetriebe Waren
Saisonübersichten seit 2000/01
Saison Liga Platz Punkte Tore
2000/01 Landesliga Mecklenburg-Vorpommern Ost (6. Liga) 02. 68 083:38
2001/02 Landesliga Mecklenburg-Vorpommern Ost (6. Liga) 01. 70 079:27
2002/03 Verbandsliga Mecklenburg-Vorpommern (5. Liga) 05. 51 056:37
2003/04 Verbandsliga Mecklenburg-Vorpommern (5. Liga) 03. 62 068:31
2004/05 Verbandsliga Mecklenburg-Vorpommern (5. Liga) 03. 58 074:54
2005/06 Verbandsliga Mecklenburg-Vorpommern (5. Liga) 07. 43 044:44
2006/07 Verbandsliga Mecklenburg-Vorpommern (5. Liga) 07. 43 053:43
2007/08 Verbandsliga Mecklenburg-Vorpommern (5. Liga) 05. 55 067:40
2008/09 Verbandsliga Mecklenburg-Vorpommern (6. Liga) 05. 48 057:46
2009/10 Verbandsliga Mecklenburg-Vorpommern (6. Liga) 06. 41 042:47
2010/11 Verbandsliga Mecklenburg-Vorpommern (6. Liga) 02. 69 092:43
2011/12 Verbandsliga Mecklenburg-Vorpommern (6. Liga) 04. 58 096:48
2012/13 Oberliga Nordost, Staffel Nord (5. Liga) 15. 25 038:73
2013/14 Verbandsliga Mecklenburg-Vorpommern (6. Liga) 01. 81 101:20
2014/15 Oberliga Nordost, Staffel Nord (5. Liga) 11. 37 037:57
2015/16 Landesklasse 1 Mecklenburg-Vorpommern (8. Liga) 07. 42 060:50
2016/17 Landesklasse 1 Mecklenburg-Vorpommern (8. Liga) 06. 40 060:57
2017/18 Landesklasse 3 Mecklenburg-Vorpommern (8. Liga) 02. 55 068:31
2018/19 Landesklasse 2 Mecklenburg-Vorpommern (8. Liga) 01. 70 082:17

PersonenBearbeiten

  • Oswald Pfau (1915–1969), 1948 bis 1951 Trainer bei Empor Aufbau Waren
  • Gernot Alms (* 1962), 2005/06 Trainer beim SV Waren 09, 298 Ligaspiele bei Hansa Rostock

LiteraturBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b c Hanns Leske: Enzyklopädie des DDR-Fussballs, Verlag Die Werkstatt, 2007, S. 433 [1]
  2. Der nächste Oberligist zieht die Reißleine. In: fupa.net. FuPa, 29. Mai 2015, abgerufen am 29. Mai 2015.