Hauptmenü öffnen
BW

Das Sächsische Landesarbeitsgericht ist das Landesarbeitsgericht (LAG) des Freistaates Sachsen.

Gerichtssitz und -bezirkBearbeiten

Das Sächsische Landesarbeitsgericht hat seinen Sitz in Chemnitz. Es ist Berufungs- und Beschwerdegericht für die Arbeitsgerichte Bautzen, Chemnitz, Dresden, Leipzig und Zwickau. Das Gerichtsgebäude befindet sich in der Zwickauer Straße 54.

OrganisationBearbeiten

Präsident des Landesarbeitsgerichts ist seit dem 1. Februar 2006 Michael Gockel (* 1955).[1] Er übernahm das Amt von Volker von Bergen (* 1941), der dem Gericht seit Juli 1993 vorstand.[2] Im Januar 2008 waren am Sächsischen Landesarbeitsgericht 9 Kammern gebildet.[3]

InstanzenzugBearbeiten

Rechtsmittelgericht für das Sächsische Landesarbeitsgericht ist das Bundesarbeitsgericht in Erfurt.

Siehe auchBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Archivierte Kopie (Memento des Originals vom 15. Juli 2007 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.sachsen.de
  2. http://www.justiz.sachsen.de/smj/content/950.php@1@2Vorlage:Toter Link/www.justiz.sachsen.de (Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiven  Info: Der Link wurde automatisch als defekt markiert. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.
  3. http://www.justiz.sachsen.de/lag/media/GVP_lag-1.Aenderung.pdf@1@2Vorlage:Toter Link/www.justiz.sachsen.de (Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiven  Info: Der Link wurde automatisch als defekt markiert. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.

WeblinksBearbeiten

Koordinaten: 50° 49′ 38,8″ N, 12° 54′ 34,1″ O