Landesarbeitsgericht Bremen

Gericht der Arbeitsgerichtsbarkeit in der Freien Hansestadt Bremen

Das Landesarbeitsgericht Bremen (LAG Bremen) ist ein Gericht der Arbeitsgerichtsbarkeit in der Freien Hansestadt Bremen. Von 2009 bis 2015 war Sabine Kallmann als erste Frau Präsidentin des Landesarbeitsgerichts.

Sitz des GerichtesBearbeiten

Das Gericht sitzt in dem Gebäude Am Wall 198 in Bremen.

LeitungBearbeiten

  • 1953–1965 Hans Galperin, * 15. Dezember 1900
  • 1965–1969 Heinz Menkens, * 21. Juni 1920
  • ...
  • 1985–2009 Martin Bertzbach, * 19. Dezember 1943
  • 2009–2015 Sabine Kallmann, * 7. November 1949
  • Seit 4. Mai 2015: Thorsten Beck, * 1956[1]

ZuständigkeitBearbeiten

Das LAG Bremen ist als Rechtsmittelsgericht zuständig für Berufungen gegen erstinstanzliche Urteile und Beschwerden gegen Beschlüsse des Arbeitsgerichtes. Sein Zuständigkeitsbereich umfasst das gesamte Bundesland Bremen.

InstanzenzugBearbeiten

Dem Landesarbeitsgericht Bremen ist das Arbeitsgericht Bremen-Bremerhaven untergeordnet. Übergeordnet ist dem LAG Bremen das Bundesarbeitsgericht.

OrganisationBearbeiten

Am LAG bestehen seit Januar 2009 drei Kammern, zuvor waren es im Jahr 2008 vier Kammern. Besetzt sind diese Kammern mit je einem Berufsrichter als Vorsitzendem der Kammer und zwei Laienrichtern. Die Laienrichter werden jeweils von der Arbeitgeber- und der Arbeitnehmerseite gestellt.

Siehe auchBearbeiten

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Thorsten Beck Präsident Landesarbeitsgericht. Abgerufen am 17. Dezember 2020.

Koordinaten: 53° 4′ 25,1″ N, 8° 48′ 45,8″ O