Hauptmenü öffnen

Ringo Starr and His Third All-Starr Band Volume 1

Ringo Starr and His Third All-Starr Band Volume 1
Livealbum von Ringo Starr

Veröffent-
lichung(en)

12. August 1997

Label(s) Blockbuster Exclusive (USA)

Format(e)

CD

Genre(s)

Pop

Titel (Anzahl)

12

Laufzeit

45 min 53 s

Besetzung

Produktion

Aufnahmeort(e)

Nippon Budokan Halle, Tokio, Japan

Chronologie
Ringo Starr and His All Starr Band Volume 2: Live from Montreux
1993
Ringo Starr and His Third All-Starr Band Volume 1 Vertical Man
1998

Ringo Starr and His Third All-Starr Band Volume 1 ist das 15. Album, beziehungsweise das dritte Livealbum von Ringo Starr nach der Trennung der Beatles. Es wurde am 12. August 1997 in den USA veröffentlicht. In Deutschland und Großbritannien erschien das Album nicht.

Inhaltsverzeichnis

EntstehungsgeschichteBearbeiten

Nach dem Erscheinen des letzten Livealbums Ringo Starr and His All Starr Band Volume 2: Live from Montreux im September 1993 begab sich Ringo Starr erst wieder 1995 mit seiner Third All-Starr Band auf Japan-Tournee. Vom 14. Juni bis zum 28. Juni 1995 gab die All-Starr Band dort elf Konzerte. Am 27. Juni 1995 wurde das Konzert in Tokio aufgezeichnet und als CD von Blockbuster zwei Jahre später veröffentlicht. Es wurden lediglich 10.000 Exemplare hergestellt, die überwiegend in den Ladengeschäften von Blockbuster verkauft wurden. Das Konzert wurde vom japanischen Fernsehsender NHK Television aufgezeichnet und am 23. August 1995 im japanischen Fernsehen gesendet.

Das vollständige Programm der Konzerte der Tournee des Jahres 1995 war wie folgt:

  1. Don’t Go Where the Road Don’t Go
  2. I Wanna Be Your Man
  3. It Don’t Come Easy
  4. The Loco-Motion (Mark Farner)
  5. Nothing from Nothing (Billy Preston)
  6. No Sugar Tonight (Randy Bachman)
  7. People Got to Be Free (Felix Cavaliere)
  8. Boris the Spider (John Entwistle)
  9. Boys
  10. You Ain’t Seen Nothin’ Yet (Randy Bachman)
  11. You’re Sixteen
  12. Yellow Submarine
  13. My Wife (John Entwistle)
  14. I’m Your Captain (Closer to Home) (Mark Farner)
  15. Honey Don’t
  16. Act Naturally
  17. Back Off Boogaloo
  18. Groovin’ (Felix Cavaliere)
  19. Will It Go Round in Circles (Billy Preston)
  20. Takin’ Care of Business (Randy Bachman)
  21. Some Kind of Wonderful (Mark Farner)
  22. Good Lovin’ (The Young Rascals song) (Felix Cavaliere)
  23. Photograph
  24. No No Song
  25. With a Little Help from My Friends

Zwischen dem 2. Juli und dem 23. August 1995 folgte eine weitere USA-Tournee mit 42 Konzerten.

Nach der Veröffentlichung des Albums wurde der Plattenvertrag in den USA mit Blockbuster nicht verlängert, sodass ein eventuelles Nachfolgealbum mit dem möglichen Titel Ringo Starr and His Third All-Starr Band Volume 2 (bisher) nicht veröffentlicht wurde.

Sechs der zwölf Lieder der CD wurden von Ringo Starr gesungen.

CovergestaltungBearbeiten

Das Cover entwarf das Studio Graph-X. Die Coverfotos wurden von Henry Diltz aufgenommen. Der CD liegt ein bebildertes vierseitiges Begleitheft bei, das Informationen zum Album enthält.

TitellisteBearbeiten

  1. Don’t Go Where the Road Don’t Go (Richard Starkey*/Warman/Grainger) – 4:52
  2. I Wanna Be Your Man (Lennon/McCartney) – 3:25
  3. It Don’t Come Easy (Richard Starkey) – 3:55
  4. The Loco-Motion (Gerry Goffin/Carole King) – 3:24
  5. Nothin’ from Nothin’ (Fisher/Preston/Puckett) – 3:33
  6. No Sugar Tonight / New Mother Nature (Cummings/Bachman) – 4:32
  7. People Got to Be Free (Felix Cavaliere/Eddie Brigati) – 4:53
    • Gesungen von Felix Cavaliere
  8. Boris the Spider (John Entwistle) – 2:41
    • Gesungen von John Entwistle
  9. Boys (Dixon/Farrell) – 3:08
  10. You Ain’t Seen Nothing Yet (Randy Bachman) – 3:45
    • Gesungen von Randy Bachman
  11. You’re Sixteen (Sherman Brothers) – 2:48
  12. Yellow Submarine (Lennon/McCartney) – 3:45
Richard Starkey ist der Geburtsname von Ringo Starr

Single-AuskopplungenBearbeiten

Aus dem Album wurden keine Singleauskopplungen vorgenommen.

ChartplatzierungenBearbeiten

Jahr Album Chartplatzierungen
DE AT CH UK US
1997 Ringo Starr and His Third All-Starr Band Volume 1 n.v. n.v. n.v. n.v.

SonstigesBearbeiten

Eine Veröffentlichung im LP-Format erfolgte nicht.

WiederveröffentlichungenBearbeiten

Die CD Veröffentlichung aus dem Jahr 1997 wurde bisher nicht neu remastert.

LiteraturBearbeiten

  • Chip Madinger and Mark Easter: Eight Arms to Hold You – The Solo Compendium. 44.1 Productions 2000, ISBN 0-615-11724-4, S. 546–552.
  • CD-Begleitheft

WeblinksBearbeiten