Ren Qian

chinesische Wasserspringerin

Ren Qian (chinesisch 任茜, Pinyin Rèn Qiàn; * 20. Februar 2001 in Chengdu) ist eine chinesische Wasserspringerin. Bei den Olympischen Spielen 2016 gewann sie die Goldmedaille im Turmspringen. Mit einem Alter von 15 Jahren war sie die jüngste Olympiasiegerin bei diesen Spielen.[1][2]

Ren Qian Wasserspringen
Persönliche Informationen
Nationalität: China VolksrepublikVolksrepublik China Volksrepublik China
Disziplin(en): Turm-/Synchronspringen
Geburtstag: 20. Februar 2001
Geburtsort: Chengdu
Größe: 165 cm
Gewicht: 49 kg
Medaillenspiegel

KarriereBearbeiten

Ren wechselte im Jahr 2007 von Gymnastik zum Wasserspringen. 2014 nahm sie erstmals an internationalen Wettkämpfen teil.[3] Im Jahr 2015 gewann sie ihre erste Medaille bei den Weltmeisterschaften, die Silbermedaille im Turmsprung. Bei den Olympischen Spielen 2016 nahm sie am Finale am Turmspringen teil und wurde die jüngste Olympiasiegerin bei diesen Spielen. Im folgenden Jahr gewann sie bei den Weltmeisterschaften 2017 Medaillen im Synchronspringen vom Turm.

WeblinksBearbeiten

  • Ren Qian in der Datenbank von Olympedia.org (englisch)

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Ren Qian, the Chinese super talent. Abgerufen am 28. Juli 2020 (englisch).
  2. Rio Olympics 2016: Ren Qian of China wins 10m platform diving aged 15. In: BBC Sport. 18. August 2016 (bbc.com [abgerufen am 28. Juli 2020]).
  3. Ren Qian | fina.org - Official FINA website. Abgerufen am 28. Juli 2020.