Dorothy Poynton

US-amerikanische Wasserspringerin

Dorothy Poynton (* 17. Juli 1915 in Salt Lake City; † 18. Mai 1995 in Riverside) war eine amerikanische Wasserspringerin. Sie gewann zwei Goldmedaillen bei Olympischen Sommerspielen.

Dorothy Poynton Wasserspringen
Marshall Wayne y Dorothy Poynton - El Gráfico 900.jpg

Marshall Wayne und Dorothy Poynton

Persönliche Informationen
Nationalität: Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten
Disziplin(en): Kunstspringen, Turmspringen
Verein: Los Angeles Athletic Club
Geburtstag: 17. Juli 1915
Geburtsort: Salt Lake City, Vereinigte Staaten
Sterbedatum: 18. Mai 1995
Sterbeort: Riverside, Vereinigte Staaten
Medaillenspiegel

KarriereBearbeiten

Dorothy Poynton nahm im Alter von 14 Jahren an den Olympischen Sommerspielen 1928 in Amsterdam teil und gewann die Silbermedaille vom Drei-Meter-Brett; damit war sie die jüngste Medaillengewinnerin für die Vereinigten Staaten. Vier Jahre später, bei den Olympischen Sommerspielen 1932 in Los Angeles, gewann sie die Goldmedaille vom Zehn-Meter-Turm. Diesen Erfolg konnte Poynton bei den Olympischen Sommerspielen 1936 in Berlin wiederholen, wo sie zudem noch Bronze vom Drei-Meter-Brett gewann.

Poynton wirkte in verschiedenen Werbespots mit und leitete nach dem Ende ihrer eigenen aktiven Karriere einen eigenen Schwimmverein namens Dorothy Poynton Aquatic Club in Los Angeles.

WeblinksBearbeiten