Radnor (Pennsylvania)

Township im Delaware County im US-Bundesstaat Pennsylvania

Radnor Township ist eine Gemeinde (Township) mit Home Rule Status in Delaware County, Pennsylvania und gehört zur Metropolregion Delaware Valley.

Radnor Township
Das Radnor Friends Meetinghouse
Das Radnor Friends Meetinghouse
Lage in Pennsylvania
Radnor Township (Pennsylvania)
Radnor Township
Radnor Township
Basisdaten
Gründung: 1682
Staat: Vereinigte Staaten
Bundesstaat: Pennsylvania
County: Delaware County
Koordinaten: 40° 1′ N, 75° 13′ WKoordinaten: 40° 1′ N, 75° 13′ W
Zeitzone: Eastern (UTC−5/−4)
Einwohner: 31.531 (Stand: 2010)
Bevölkerungsdichte: 883,2 Einwohner je km2
Fläche: 35,7 km2 (ca. 14 mi2)
davon 35,7 km2 (ca. 14 mi2) Land
Höhe: 116,1 m
Vorwahl: +1 610
Website: www.radnor.com

GeographieBearbeiten

Nach Angaben der United States Census Bureau hat die Gemeinde eine Gesamtfläche von 35,7 km², die nahezu komplett aus Land besteht. Eine Nachbargemeinde ist Marple Township im Süden.

KlimaBearbeiten

Radnor Township im Staat Pennsylvania liegt in der gemäßigten Klimazone. Die durchschnittliche Jahreshöchsttemperatur beträgt 28,2 Grad Celsius im Juli und die durchschnittliche Jahrestiefsttemperatur im Januar und Februar −6 Grad Celsius.[1]

GeschichteBearbeiten

Radnor Township wurde 1682 gegründet. Es war ein Teil des Welsh Tract und wurde nach Radnorshire in Wales benannt.[2] Im Jahre 1717 errichteten die „Walisischen Freunde“ ein Quaker-Treffen (Radnor Friends Meetinghouse) in der Nähe des heutigen Kreuzes der Conestoga Road und der Sproul Road im geographischen Zentrum der Gemeinde. Der walisische Einfluss sank im späten 18. Jahrhundert, da viele die Gegend wegen der hohen Besteuerung verließen. Steindenkmäler wurden an verschiedenen Orten in der Gemeinde im späten 20. Jahrhundert errichtet, um das walisische Erbe der Gemeinde zu gedenken.

Die Lancaster Pike, die erste Mautstraße der Vereinigten Staaten verband die Städte Philadelphia und Lancaster in Pennsylvania und führte durch Radnor Township. Sie wurde 1794 eröffnet. Seit dem frühen 20. Jahrhundert führt auch eine Eisenbahnlinie der Western Railroad durch die Township.

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

Bevölkerungsentwicklung
Census Einwohner ± in %
1930 12.362
1940 12.012 -2,8 %
1950 14.709 22,5 %
1960 21.697 47,5 %
1970 28.782 32,7 %
1980 27.672 -3,9 %
1990 28.703 3,7 %
2000 30.878 7,6 %
2010 31.531 2,1 %
Schätzung 2015 31.501 -0,1 %
https://factfinder.census.gov/faces/tableservices/jsf/pages/productview.xhtml?src=CF

Die ersten Siedler waren Schweden, Waliser und englische Quäker. Ähnlich wie in Marple Township stieg die Besiedlung erst nach Ende des Zweiten Weltkrieges an, bzw. hat sich seit dem mehr als verdoppelt. Dies hängt mit der zunehmenden Verbreitung des Automobils, dem damit einhergehenden Ausbau der Straßen und die Anbindung an den öffentlichen Personennahverkehr einher.

WirtschaftBearbeiten

Das Finanzunternehmen Lincoln National, das Softwareunternehmen QlikTech und der Industriegasehersteller Airgas, eine Tochter von Air Liquide, haben ihren Firmensitz in Radnor Township.

Die größten Arbeitgeber waren 2017:[3]

Arbeitgeber Arbeitsplätze
Villanova University 2.763
Radnor Township School District 803
Lincoln National 776
Eastern University 658
Jefferson Home Care 527
VWR Management Services 477
EMoney Advisor Holdings 414
Trustees of the University of Pennsylvania 381
Cabrini University 347
Main Line Services 285

MedienBearbeiten

Die lokale Tageszeitung ist die „Delaware County Daily Times“, ehemals die „Chester Times“. Ein weiteres Tagesblatt ist die „News of Delaware County“. Aufgrund der Nachbarschaft zur Großstadt hat auch der „Philadelphia Inquirer“ eine wichtige Bedeutung für die Region.

Weiterhin gibt es die Radiosender WGMD auf 92,7 FM und WCNL Cool auf 101,3 FM.[4][5]

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Das Klima in Pittsburgh, Pennsylvania
  2. Pennsylvania Place Names
  3. Radnor 2017 Comprehensive Annual Financial Report, abgerufen am 17. März 2019
  4. WGMD
  5. Cool1013