Provinz Talara

Provinz von Peru

Koordinaten: 4° 27′ S, 81° 6′ W

Provinz Talara
Lage der Provinz in der Region Piura
Lage der Provinz in der Region Piura
Basisdaten
Staat Peru
Region Piura
Sitz Talara
Fläche 2.799,5 km²
Einwohner 144.150 (2017)
Dichte 51 Einwohner pro km²
Gründung 16. März 1956
ISO 3166-2 PE-PIU
Webauftritt www.munitalara.gob.pe (spanisch)
Politik
Alcalde Provincial José Alfredo Vitonera Infante
(2019–2022)
Partei Seguridad y Prosperidad
Strand in Máncora
Strand in Máncora

Die Provinz Talara ist eine von acht Provinzen der Region Piura in Nordwest-Peru. Die Provinz hat eine Fläche von 2799,49 km². Beim Zensus 2017 lebten 144.150 Menschen in der Provinz.[1] Im Jahr 1993 lag die Einwohnerzahl bei 120.904, im Jahr 2007 bei 129.396.[1] Die Provinzverwaltung befindet sich in der Stadt Talara.

Geographische LageBearbeiten

Die Provinz Talara liegt an der Pazifikküste im Nordwesten der Region Piura. Sie erstreckt sich über eine größtenteils wüstenhafte Landschaft und reicht bis zu 43 km ins Landesinnere. Die Längsausdehnung in Nord-Süd-Richtung beträgt ungefähr 75 km. Die Berge an der östlichen Provinzgrenze erreichen Höhen von bis zu 1122 m.

Die Provinz Talara grenzt im Norden an die Region Tumbes, im Osten an die Provinz Sullana sowie im Süden an die Provinz Paita.

VerwaltungsgliederungBearbeiten

Die Provinz Talara ist in sechs Distrikte (Distritos) gegliedert. Der Distrikt Pariñas ist Sitz der Provinzverwaltung.

Distrikt Verwaltungssitz
El Alto El Alto
La Brea Negritos
Lobitos Lobitos
Los Órganos Los Órganos
Máncora Máncora
Pariñas Talara

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b PERU: Administrative Division – Regions and Provinces. www.citypopulation.de. Abgerufen am 14. Dezember 2019.

WeblinksBearbeiten

Commons: Provinz Talara – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien