Poum

Gemeinde in Neukaledonien

Poum ist eine Gemeinde in der Nordprovinz in Neukaledonien. Sie liegt an der Nordspitze der Hauptinsel Grande Terre und umfasst ebenfalls einige kleine Inseln vor der Küste. Sie bildet den Endpunkt der Fernverkehrsstraße RPN 1 und ist 421 km von Nouméa entfernt. Sie verfügt über mehrere Strände, von denen der Plage de Nennon als der schönste der gesamten Hauptinsel gilt.[1] Im Süden befindet sich eine Nickelmine der SLN, einschließlich Wasch- und Verschiffungsanlage, deren Jahresproduktion bei über einer Million Tonnen liegt[2] Weitere Wirtschaftszweige sind der Fischfang und der wachsende Tourismus. Die Gemeinde entstand 1977 nach einer Abspaltung von der Nachbargemeinde Koumac.[3]

Poum
Staat Frankreich
Provinz Nordprovinz
Aire coutumière Hoot ma Waap
Koordinaten 20° 14′ S, 164° 1′ OKoordinaten: 20° 14′ S, 164° 1′ O
Höhe 0–412 m
Fläche 500,73 km²
Einwohner 1.435 (1. Januar 2019)
Bevölkerungsdichte 3 Einw./km²
Postleitzahl 98826
INSEE-Code 98826

Strand von Nennon

Es gibt einen kleinen Flughafen mit einer unbefestigten Landepiste von 1200 m.

BevölkerungBearbeiten

Bevölkerungsentwicklung in Poum
Einwohner 1569 1066 890 1033 816 1038 1320 1390 1388 1463 1435
Jahr 1956 1963 1969 1976 1983 1989 1996 2004 2009 2014 2019
Ethnische Verteilung[4]
Kanaken Europäer Gemischt Andere
82,7 % 6,3 % 5,5 % 5,4 %

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. tresordesregions.mgm.fr/ Trésor des Régions - Poum, abgerufen am 30. Januar 2022 (französisch)
  2. Une semaine positive de plus pour le nickel et la Nouvelle-Calédonie francetvinfo.fr, 18. Januar 2022, abgerufen am 30. Januar 2022 (französisch)
  3. Histoire: Poum fête ses 40 ans la1ere.francetvinfo.fr, 23. Januar 2017, abgerufen am 31. Januar 2022 (französisch)
  4. Données locales Isee.nc, abgerufen am 1. Februar 2022 (französisch)