Pouébo

Gemeinde in Neukaledonien

Pouébo ist eine Gemeinde in der Nordprovinz in Neukaledonien. Sie liegt auf der Hauptinsel Grande Terre und umfasst ebenfalls einige kleine Inseln vor der Küste der Hauptinsel. In der Gemeinde liegt der kleine Ort Balade, in dem James Cook am 4. September 1774 sein Schiff ankerte und als erster Europäer Neukaledonien betrat.[1]

Pouébo
Staat Frankreich
Provinz Nordprovinz
Aire coutumière Hoot ma Waap
Koordinaten 20° 24′ S, 164° 34′ OKoordinaten: 20° 24′ S, 164° 34′ O
Höhe 0–1406 m
Fläche 205,34 km²
Einwohner 2.144 (1. Januar 2019)
Bevölkerungsdichte 10 Einw./km²
Postleitzahl 98824
INSEE-Code 98824

Die höchste Erhebung ist der Mont Colnett mit 1505 m.

BevölkerungBearbeiten

Bevölkerungsentwicklung in Pouébo[2]
Einwohner 1294 1388 1472 1782 1503 2242 2352 2381 2078 2591 2752
Jahr 1956 1963 1969 1976 1983 1989 1996 2004 2009 2014 2019

SehenswürdigkeitenBearbeiten

  • Cascade de Colnett (Wasserfälle).

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Captain Cook Memorial captaincooksociety.com, abgerufen am 16. Januar 2022 (englisch)
  2. Bevölkerungsentwicklung in Pouébo 1956–2009@1@2Vorlage:Toter Link/www.world-gazetteer.com (Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiven Info: Der Link wurde automatisch als defekt markiert. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.