Die Posener Fußballmeisterschaft der Männer wurde zwischen der Saison 1908/09 und 1913/14 im Südostdeutschen Fußball-Verband (SOFV) ausgespielt, wobei der DSV Posen mit fünf Meisterschaften Rekordmeister ist. Der Posener Meister qualifizierte sich für die Endrunde um die südostdeutsche Meisterschaft, bei der man jedoch den Vereinen aus Breslau und der Niederlausitz unterlag. Nach dem Ersten Weltkrieg wurde Posen polnisch, somit endete auch die Posener Fußballmeisterschaft im Südostdeutschen Fußball-Verband.

Posener Meister 1909–1914 Bearbeiten

Jahr Niederlausitzer
Meister
Abschneiden südost-
deutsche Meisterschaft
Südostdeutscher Meister
1908/09 DSV Posen Verzicht SC Alemannia Cottbus
1909/10 DSV Posen Vorrunde VfR 1897 Breslau
1910/11 DSV Posen Halbfinale FC Askania Forst
1911/12 DSV Posen Halbfinale ATV Liegnitz
1912/13 FC Britannia Posen Vorrunde FC Askania Forst
1913/14 DSV Posen Vorrunde FC Askania Forst

Rekordmeister Bearbeiten

Posener Rekordmeister ist der DSV Posen, der den Titel 5-mal gewinnen konnte.

Verein Titel Jahr
DSV Posen
5
1909, 1910, 1911, 1912, 1914
FC Britannia Posen
1
1913

Quellen Bearbeiten