Hauptmenü öffnen

Wikipedia β

Pivijay

Kolumbianische Gemeinde der Abteilung von Magdalena

Pivijay ist eine Gemeinde (municipio) im Departamento Magdalena in Kolumbien. Die Gemeinde hat 33.400 Einwohner, von denen 19.227 im städtischen Teil der Gemeinde (cabecera municipal) leben (Stand: 2018).[1]

Pivijay
Koordinaten: 10° 28′ N, 74° 37′ W
Karte: Magdalena
marker
Pivijay
Pivijay auf der Karte von Magdalena
Colombia - Magdalena - Pivijay.svg
Die Lage der gesamten Fläche der Gemeinde Pivijay auf der Karte von Magdalena
Basisdaten
Staat Kolumbien
Departamento Magdalena
Stadtgründung 1774
Einwohner 33.400 (2018)
Stadtinsignien
Flag of Pivijay (Magdalena).svg
Detaildaten
Fläche 1636 km2
Bevölkerungsdichte 20 Ew./km2
Höhe m
Zeitzone UTC−5
Stadtvorsitz Eduardo Enrique Villa Mozo (2016–2019)
Website www.pivijay-magdalena.gov.co

Inhaltsverzeichnis

GeografieBearbeiten

Pivijay liegt im Departamento del Magdalena, 150 km von Santa Marta entfernt, auf einer Höhe von m ü. NN und hat eine Durchschnittstemperatur von 28° C.[2] Die Gemeinde grenzt im Norden an Remolino und El Retén, im Osten an Fundación und Algarrobo, im Süden an Sabanas de San Ángel und Chibolo und im Westen an El Piñón und Salamina.

GeschichteBearbeiten

Pivijay wurde 1774 von José Flores, Julián Valera und Antonio Sánchez, die sich mit 120 Familien, die aus dem Ort Villa del Rosario de Guaimaro kamen, ansiedelten. Seit 1912 hat Pivijay den Status einer Gemeinde.[3]

WirtschaftBearbeiten

Der wichtigste Wirtschaftszweig von Pivijay ist die Tierhaltung. Zudem spielt Landwirtschaft eine wichtige Rolle.[4]

WeblinksBearbeiten

  Commons: Pivijay – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten