Olympische Jugend-Winterspiele 2012/Freestyle-Skiing

Bei den Olympischen Jugend-Winterspielen 2012 in Innsbruck fanden vom 15. bis 22. Januar 2012 insgesamt vier Wettbewerbe im Freestyle-Skiing statt. Austragungsort war Kühtai.

Freestyle-Skiing bei den
Olympischen Jugend-Winterspielen 2012
Logo
Information
Austragungsort OsterreichÖsterreich Kühtai
Nationen 22
Athleten 51
Datum 17.–22. Januar 2012
Entscheidungen 4

Bilanz Bearbeiten

Medaillenspiegel Bearbeiten

Platz Land       Gesamt
1 Osterreich  Österreich 2 2
2 Finnland  Finnland 1 1 2
3 Schweiz  Schweiz 1 1 2
4 Deutschland  Deutschland 1 1
Norwegen  Norwegen 1 1
Tschechien  Tschechien 1 1
7 Frankreich  Frankreich 1 1
Kanada  Kanada 1 1
Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten 1 1
Gesamt 4 4 4 12

Medaillengewinner Bearbeiten

Disziplin Gold Silber Bronze
Männer
Halfpipe Schweiz  Kai Mahler Finnland  Lauri Kivari Vereinigte Staaten  Aaron Blunck
Skicross Finnland  Niki Lehikoinen Deutschland  Marzellus Renn Kanada  Matty Herauf
Frauen
Halfpipe Osterreich  Elisabeth Gram Norwegen  Tiril Sjåstad Christiansen Frankreich  Marine Tripier Mondancin
Skicross Osterreich  Michaela Heider Tschechien  Veronika Čamková Schweiz  Emilie Benz

Männer Bearbeiten

Halfpipe Bearbeiten

Platz Land Sportler Punkte
1 Schweiz  SUI Kai Mahler 130,0
2 Finnland  FIN Lauri Kivari 104,0
3 Vereinigte Staaten  USA Aaron Blunck 078,0
4 Neuseeland  NZL Beau-James Wells 065,0
5 Frankreich  FRA César Fabre 058,5
6 Kanada  CAN Aaron MacKay 052,0

Datum: 15. Januar

Teilnehmer aus deutschsprachigen Ländern:
Osterreich  Daniel Walchhofer belegte mit 37,7 Punkten den 9. Platz.
Deutschland  Lucas Mangold belegte mit 28,6 Punkten den 12. Platz.

Skicross Bearbeiten

Platz Land Sportler Punkte
1 Finnland  FIN Niki Lehikoinen 56,15 s
2 Deutschland  GER Marzellus Renn 56,96 s
3 Kanada  CAN Matty Herauf 57,34 s
4 Australien  AUS Harry Laidlaw 57,43 s
5 Norwegen  NOR Marius Bø Vangsnes 57,73 s
6 Osterreich  AUT Michael Schatz 57,76 s

Datum: 22. Januar

Weitere Teilnehmer aus deutschsprachigen Ländern:
Schweiz  Vincent Gentet belegte mit 59,45 s den 12. Platz.

Aufgrund großer Neuschneemengen konnten die Finalläufe nicht ausgetragen werden. Für die Rangierung ausschlaggebend war das Ergebnis des Qualifikationslaufes.

Frauen Bearbeiten

Halfpipe Bearbeiten

Platz Land Sportlerin Punkte
1 Osterreich  AUT Elisabeth Gram 140,0
2 Norwegen  NOR Tiril Sjåstad Christiansen 112,0
3 Frankreich  FRA Marine Tripier Mondancin 084,0
4 Kanada  CAN Shannon Gunning 070,0
5 Vereinigtes Konigreich  GBR Katie Summerhayes 063,0
6 Schweiz  SUI Alexia Bonelli 056,0

Datum: 15. Januar

Skicross Bearbeiten

Platz Land Sportler Punkte
1 Osterreich  AUT Michaela Heider 58,38 s
2 Tschechien  CZE Veronika Čamková 58,63 s
3 Schweiz  SUI Emilie Benz 58,82 s
4 Kanada  CAN India Sherret 1:00,21 min
5 Australien  AUS Claudia Leggett 1:00,30 min
6 Deutschland  GER Katharina Tordi 1:00,82 min

Datum: 22. Januar

Aufgrund großer Neuschneemengen konnten die Finalläufe nicht ausgetragen werden. Für die Rangierung ausschlaggebend war das Ergebnis des Qualifikationslaufes.

Weblinks Bearbeiten