Niemerlang

Ortsteil

Niemerlang ist ein Ortsteil der Stadt Wittstock/Dosse im Landkreis Ostprignitz-Ruppin im Nordwesten des Landes Brandenburg. Zum Ortsteil gehören die Gemeindeteile Ackerfelde und Tetschendorf.

Niemerlang
Koordinaten: 53° 14′ 50″ N, 12° 20′ 56″ O
Fläche: 10,58 km²
Einwohner: 198 (31. Dez. 2013)
Bevölkerungsdichte: 19 Einwohner/km²
Eingemeindung: 26. Oktober 2003
Postleitzahl: 16909
Vorwahl: 03394
Niemerlang (Brandenburg)
Niemerlang

Lage von Niemerlang in Brandenburg

Der Ort, in dem 198 Einwohner auf 10,58 km² leben (Stand: 31. Dezember 2013), liegt nordwestlich des Kernortes Wittstock/Dosse. Durch den Ort fließt die Redlitz, ein rechter Nebenfluss der Dosse. Östlich des Ortes erstreckt sich das 145,16 ha große Naturschutzgebiet Oberheide (siehe Liste der Naturschutzgebiete in Brandenburg).

Unweit vom Ort verläuft nördlich und nordöstlich die Landesgrenze zu Mecklenburg-Vorpommern.

Die A 19 verläuft östlich. Sie mündet beim südlich gelegenen Autobahndreieck Wittstock/Dosse in die südlich und südwestlich verlaufende A 24.

SehenswürdigkeitenBearbeiten

 
Dorfkirche

LiteraturBearbeiten

  • Historisches Ortslexikon für Brandenburg – Teil 1 – Prignitz – N–Z. Bearbeitet von Lieselott Enders. In: Klaus Neitmann (Hrsg.): Veröffentlichungen des Brandenburgischen Landeshauptarchivs (Staatsarchiv Potsdam) – Band 3. Begründet von Friedrich Beck. Verlag Klaus-D. Becker, Potsdam 2012, ISBN 978-3-88372-033-3, S. 618 ff.

WeblinksBearbeiten