Navajo County

County im US-Bundesstaat Arizona
Das ehemalige Navajo County Courthouse ist seit Juli 1978 im NRHP eingetragen.[1]
Das ehemalige Navajo County Courthouse ist seit Juli 1978 im NRHP eingetragen.[1]
Verwaltung
US-Bundesstaat: Arizona
Verwaltungssitz: Holbrook
Gründung: 15. März 1895
Demographie
Einwohner: 107.449  (2010)
Bevölkerungsdichte: 4,2 Einwohner/km2
Geographie
Fläche gesamt: 25.795 km²
Wasserfläche: 16 km²
Karte
Karte von Navajo County innerhalb von Arizona
Website: www.co.navajo.az.us

Das Navajo County[2] ist ein County im Nordosten des US-Bundesstaates Arizona. Der Sitz der Countyverwaltung (County Seat) ist in Holbrook.

GeographieBearbeiten

Das County hat eine Fläche von 25.778 Quadratkilometern, davon 16 Quadratkilometer Wasserfläche. Der größte Teil des Gebietes gehört auch zur Navajo Nation Reservation.

GeschichteBearbeiten

Das County wurde am 21. März 1895 gebildet und nach den Navajo benannt.[3]

 
Der Fort Apache Historic District ist seit März 2012 als National Historic Landmark anerkannt.[4]

55 Bauwerke und Stätten des Countys sind im National Register of Historic Places (NRHP) eingetragen (Stand 7. Mai 2020), darunter haben der Fort Apache Historic District, die Awatovi Ruins und Old Oraibi den Status eines National Historic Landmarks.[5]

Demografische DatenBearbeiten

Bevölkerungswachstum
Census Einwohner ± in %
1900 8829
1910 11.471 29,9 %
1920 16.077 40,2 %
1930 21.202 31,9 %
1940 25.309 19,4 %
1950 29.446 16,3 %
1960 37.994 29 %
1970 47.715 25,6 %
1980 67.629 41,7 %
1990 77.658 14,8 %
2000 97.470 25,5 %
2010 107.449 10,2 %
1900–1990[6]

2000[7] 2010[8]

 
Alterspyramide des Navajo Countys (Stand: 2000)

Nach der Volkszählung im Jahr 2000 lebten im Navajo County 97.470 Menschen. Es gab 30.043 Haushalte und 23.073 Familien. Die Bevölkerungsdichte betrug 4 Einwohner pro Quadratkilometer. Ethnisch betrachtet setzte sich die Bevölkerung zusammen aus 45,91 % Weißen, 0,88 % Afroamerikanern, 47,74 % amerikanischen Ureinwohnern, 0,33 % Asiaten, 0,05 % Bewohnern aus dem pazifischen Inselraum und 3,15 % aus anderen ethnischen Gruppen; 1,94 % stammten von zwei oder mehr ethnischen Gruppen ab. 8,22 % Prozent der Bevölkerung waren spanischer oder lateinamerikanischer Abstammung.

Von den 30.043 Haushalten hatten 40,50 % Prozent Kinder und Jugendliche unter 18 Jahre, die bei ihnen lebten. 55,50 % Prozent waren verheiratete, zusammenlebende Paare, 16,30 % Prozent waren allein erziehende Mütter, 23,20 % Prozent waren keine Familien. 19,90 % waren Singlehaushalte und in 7,20 % lebten Menschen im Alter von 65 Jahren oder darüber. Die Durchschnittshaushaltsgröße betrug 3,17 und die durchschnittliche Familiengröße lag bei 3,68 Personen.

Auf das gesamte County bezogen setzte sich die Bevölkerung zusammen aus 35,40 % Einwohnern unter 18 Jahren, 8,80 % zwischen 18 und 24 Jahren, 25,30 % zwischen 25 und 44 Jahren, 20,40 % zwischen 45 und 64 Jahren und 10,00 % waren 65 Jahre alt oder darüber. Das Durchschnittsalter betrug 30 Jahre. Auf 100 weibliche Personen kamen 98,70 männliche Personen, auf 100 Frauen im Alter ab 18 Jahren kamen statistisch 97,20 Männer.

Das jährliche Durchschnittseinkommen eines Haushalts betrug 28.569 USD, das Durchschnittseinkommen der Familien betrug 32.409 USD. Männer hatten ein Durchschnittseinkommen von 30.509 USD, Frauen 21.621 USD. Das Prokopfeinkommen betrug 11.609 USD. 29,50 % der Bevölkerung und 23,40 % der Familien lebten unterhalb der Armutsgrenze. 36,60 % davon sind unter 18 Jahre und 20,30 % sind 65 Jahre oder älter.

Orte im Navajo CountyBearbeiten

Im Navajo County liegen sechs Gemeinden, davon drei Cities und drei Towns. Zu Statistikzwecken führt das U.S. Census Bureau 32 Census-designated places, die dem County unterstellt sind und keine Selbstverwaltung besitzen. Diese sind wie die Unincorporated Communities gemeindefreies Gebiet.

Cities

Towns

Census-designated places

Unincorporated Communities


1 größtenteils im Apache County
2 teilweise im Coconino County

SchutzgebieteBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Navajo County Courthouse im National Register Information System. National Park Service, abgerufen am 7. Mai 2020.
  2. GNIS-ID: 42808. Abgerufen am 22. Februar 2011 (englisch).
  3. Charles Curry Aiken, Joseph Nathan Kane: The American Counties: Origins of County Names, Dates of Creation, Area, and Population Data, 1950–2010. 6. Auflage. Scarecrow Press, Lanham 2013, ISBN 978-0-8108-8762-6, S. 219f.
  4. Listing of National Historic Landmarks by State: Arizona. National Park Service, abgerufen am 7. Mai 2020.
  5. Suchmaske Datenbank im National Register Information System. National Park Service, abgerufen am 7. Mai 2020.
    Weekly List im National Register Information System. National Park Service, abgerufen am 7. Mai 2020.
    Listing of National Historic Landmarks by State: Arizona. National Park Service, abgerufen am 7. Mai 2020.
  6. Auszug aus Census.gov. Abgerufen am 28. Februar 2011
  7. Auszug aus factfinder.census.gov Abgerufen am 28. Februar 2011
  8. Auszug aus census.gov (Memento des Originals vom 15. Juli 2011 auf WebCite)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/quickfacts.census.gov Abgerufen am 31. März 2012

WeblinksBearbeiten

Commons: Navajo County, Arizona – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Koordinaten: 35° 30′ N, 110° 17′ W