Hauptmenü öffnen

Liste der National Historic Landmarks in Arizona

Wikimedia-Liste

Die Liste der National Historic Landmarks in Arizona ist eine Denkmalliste von derzeit 41 vom US-Innenministerium als National Historic Landmark (NHL) anerkannten Stätten und Denkmälern von nationaler Bedeutung im Bundesstaat Arizona. Sie werden vom National Park Service verwaltet.

In der Liste mitgezählt ist der Hoover Dam, der sich von Nevada nach Arizona erstreckt und die Yuma Crossing and Associated Sites, die auch nach Kalifornien hineinragen. Die Mission San Xavier del Bac war im Oktober 1960 das erste National Historic Landmark Arizonas, das letzte ist die Sage Memorial Hospital School of Nursing, die im Januar 2009 ernannt wurde.

LegendeBearbeiten

NHL National Historic Landmark
NHLD National Historic Landmark District
NHS National Historic Site
NMON National Monument
NMEM National Memorial

Aktuelle National Historic LandmarksBearbeiten

[1] Name Bild Ernennungsdatum Ort[2] County Beschreibung
1 Air Force Facility Missile Site 8   19. April 1994 Green Valley Pima Letzte erhaltene Titan II Raketen-Abschussbasis; inaktiv
2 Awatovi Ruins   19. Juli 1964 Keams Canyon Navajo Ruinen eines 500 Jahre alten Pueblo, der von Francisco Vásquez de Coronados Leuten 1540 besucht wurde
3 Casa Malpais Site   19. Juli 1964 Springerville Apache Ruine, errichtet um 1250 A.D.; unbewohnt seit etwa 1440 A.D
4 Mary Jane Colter Buildings   28. Mai 1987 Südrand des Grand Canyon National Park Coconino Dort:
5 Desert Laboratory   21. Dezember 1965 Tucson Pima 1903 gegründet, um durch Langzeitexperimente die Anpassung von Pflanzen an eine wüstenhafte Umgebung zu überprüfen; das Laboratorium hat entscheidend zur Entstehung der Ökologie als Wissenschaft beigetragen. Teil der University of Arizona
6 Double Adobe Site image pending 20. Januar 1961 Douglas Cochise Archäologische Stätte, an der sich die Cochise-Kultur entwickelte
7 El Tovar Hotel   28. Mai 1987 Grand Canyon Village Coconino Klassische Unterkunft am Südrand des Grand Canyon
8 Fort Bowie National Historic Site   19. Dezember 1960 Bowie Cochise Zum Gedenken an den Konflikt zwischen den Chiricahua Apachen und dem Militär der USA, bewahrt die Ruinen von Fort Bowie
9 Fort Huachuca   11. Mai 1976 Sierra Vista Cochise Zum Gedenken an die Buffalo Soldiers
10 Gatlin Site   19. Juli 1964 Gila Bend Maricopa Bewahrt ein Hohokam Plattform-Mound, Erdhäuser, Ballspielhöfe und prähistorische Kanäle
11 Grand Canyon Depot   28. Mai 1987 Grand Canyon Village Coconino 1909–10 errichtete Eisenbahnstation für die Atchison, Topeka and Santa Fe Railway
12 Grand Canyon Lodge   28. Mai 1987 Nordrand des Grand-Canyon-Nationalparks Coconino Unterkunft am Bright Angel Point, am Nordrand des Grand Canyon
13 Grand Canyon Park Operations Building   28. Mai 1987 Grand Canyon Village Coconino Gebäude des National Park Service; errichtet 1929; designed um mit der natürlichen Umgebung zu verschmelzen
14 Grand Canyon Power House   28. Mai 1987 Grand Canyon Village Coconino Form versteckt Funktion.
15 Grand Canyon Village   18. Februar 1987 Grand Canyon Village Coconino Geplante Stadt, beispielhaft für urbane Planung und ökologische Sensibilität
16 Hoover Dam   20. August 1985 Lake Mead National Recreation Area Mohave und Clark, Nevada Historische Staumauer mit Kraftwerk und Stausee
17 Hubbell Trading Post National Historic Site   12. Dezember 1960 Ganado Apache Begegnungsstätte zweier Kulturen, der Navajo und der europäischen Siedler
18 Jerome Historic District   13. November 1966 Jerome Yavapai Kupferminen-Stadt
19 Kinishba Ruins   19. Juli 1964 Whiteriver Gila Große Pueblo-Ruine
20 Lehner Mammoth-Kill Site 1967 Hereford Cochise Stätte Clovis-Kultur zum Schlachten von Mammuts
21 Los Santos Ángeles de Guevavi   21. Dezember 1965 Nogales Santa Cruz Ruine einer spanischen Missionskirche; gegründet 1691
22 Lowell Observatory   21. Dezember 1965 Flagstaff Coconino Observatorium, in dem Pluto entdeckt wurde
23 C. Hart Merriam Base Camp Site   21. Dezember 1965 Flagstaff Coconino Arbeitsstätte von C. Hart Merriam, bahnbrechender Öko-Biologe
24 Navajo Nation Council Chamber   18. August 2004 Window Rock Apache Zentrum der Regierung der Navajo-Nation.
25 Old Oraibi   19. Juli 1964 Oraibi Navajo Historisches Hopi-Dorf
26 Painted Desert Inn   28. Mai 1987 Petrified Forest National Park Apache Lodge im Petrified Forest National Park
27 Phelps Dodge General Office Building   1983 Bisbee Cochise Hauptquartier der Phelps Dodge Mining Company zwischen 1896 und 1961
28 Point of Pines Sites   19. Juli 1964 Morenci Graham Gruppe archäologischer Stätten, die mit den Anasazi-, Mogollon- und Hohokamkulturen verbunden sind
29 Pueblo Grande Ruin and Irrigation Sites   19. Juli 1964 Phoenix Maricopa Ruine eines großen Pueblo mit einer angeschlossenen Bewässerungsanlage der Hohokam-Pima
30 Sage Memorial Hospital School of Nursing image pending 16. Januar 2009 Ganado Apache
31 San Bernardino Ranch   19. Juli 1964 Douglas Cochise Historische Viehranch
32 San Cayetano de Calabazas   14. Dezember 1990 Nogales Santa Cruz Spanische Mission, die auch als Calabasas bekannt ist
33 San Xavier del Bac Mission   1960 Tucson Pima Spanische Mission, gegründet 1699
34 Sierra Bonita Ranch   19. Juli 1964 Bonita Cochise and Graham erste dauerhafte amerikanische Vieh-Ranch in Arizona
35 Snaketown   29. April 1964 Pinal Archäologische Überreste der Hohokamkultur
36 Taliesin West   20. Mai 1982 Scottsdale Maricopa Winterwohnhaus des Architekten Frank Lloyd Wright
37 Tombstone Historic District   04. Juli 1961 Tombstone Cochise Klassische Minen-Boomtown im Wilden Westen, Ort des OK-Corral
38 Tumacacori Museum   28. Mai 1987 Tumacacori-Carmen Santa Cruz Museum der Spanischen Missionen, das selbst eine architektonische Sehenswürdigkeit ist
39 Ventana Cave   20. Januar 1964 Santa Rosa Pima Archäologische Stätte, welche die Besiedelung durch Ureinwohner seit 4000 Jahren zeigt
40 Winona Site Bild fehlt 1964 Winona Coconino Archäologische Stätte; bezeugt kulturellen Wandel durch die Eruption des Sunset-Kraters
41 Yuma Crossing and Associated Sites   13. November 1966 Yuma und Winterhaven, Kalifornien Yuma
Imperial (Kalifornien)
Archäologische und historische Stätte; mit Yuma Quartermaster Depot und Gefängnis Arizona Territorial Prison

Historische Gebiete im National Park System in ArizonaBearbeiten

Einige Nationale Historische Stätten, National Historische Parks, Nationale Monumente und andere Stätten sind im National Park System als historische Sehenswürdigkeiten von nationaler Bedeutung aufgelistet, die bereits vor dem Inkrafttreten des National Historic Landmarks-Programms 1960 besonders geschützt waren und werden daher oft auch als National Historic Landmarks bezeichnet. Hiervon gibt es 14 in Arizona. Der National Park Service listet diese 14 zusammen mit den NHLs Arizonas auf.[3]

Hohokam Pima National Monument, Fort Bowie National Historic Site und Hubbell Trading Post National Historic Site sind auch NHLs und bereits oben aufgelistet. Die anderen 11 sind:

Name Bild Ernennungsdatum[4] Ort County Beschreibung
1 Canyon de Chelly National Monument   Chinle Apache Navajo Tribal Trust Land, bewahrt Artefakte der indigenen Völker.
2 Casa Grande Ruins National Monument   Coolidge Pinal Ruinen der Hohokam-Kultur. Geschützt seit 1932 durch einen großen Pavillon.
3 Coronado National Memorial   Sierra Vista Cochise Gedenkt der ersten Expedition in den Südwesten durch Conquistador Francisco Vásquez de Coronado.
4 Montezuma Castle National Monument   Camp Verde Yavapai Gut erhaltene Felsenwohnungen, von den vorkolumbianischen Sinagua um 1400 AD errichtet.
5 Navajo National Monument   Window Rock Navajo Bewahrt drei der besterhaltenen Felsenwohnungen cliff dwellings der Hisatsinom.
6 Pipe Spring National Monument   Fredonia Mohave 1856 entdeckt und benannt durch Missionare der Heiligen der Letzten Tage. Mormonen-Ranch der 1860er. Fort von 1872.
7 Tonto National Monument   Roosevelt Gila Gut erhaltene Felsenwohnungen, von der Salado-Kultur während des 13., 14., und frühen 15. Jahrhunderts bewohnt.
8 Tumacacori National Historical Park   Nogales Santa Cruz Zwei Missionen und ein Museum, die oben aufgelistet sind sowie eine Mission, die nicht NHL-gelistet ist.
9 Tuzigoot National Monument   Clarkdale Yavapai Zwei bis drei Pueblo-Ruinen
10 Walnut Canyon National Monument   Flagstaff Coconino 25 Felsenwohnungs-Räume der Sinagua
11 Wupatki National Monument   Flagstaff Coconino Siedlung der Pueblovölker Sinagua, Cohonina und Kayenta Anasazi

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Nummern stehen für die alphabetische Ordnung nach signifikanten Ausdrücken.
  2. National Park Service: National Historic Landmark Program: NHL Database. Archiviert vom Original am 6. Juni 2004.   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/tps.cr.nps.gov Abgerufen am 14. August 2007.
  3. These are listed on p.110 of "National Historic Landmarks Survey: List of National Historic Landmarks by State", November 2007 version.
  4. Date of listing as National Historic Site or similar designation, from various sources in articles indexed.