Natalja Alexandrowna Lawrowa

russische Turnerin

Natalja Alexandrowna Lawrowa (russisch Наталья Александровна Лаврова, wiss. Transliteration Natal'ja Aleksandrovna Lavrova; * 4. August 1984 in Pensa; † 23. April 2010 bei Pensa) war eine russische Rhythmische Sportgymnastin und zweifache Olympiasiegerin.

Natalja Lawrowa
Persönliche Informationen
Name: Natalja Alexandrowna Lawrowa
Nationalität: Russland Russland
Disziplin Rhythmische Sportgymnastik
Geburtstag: 4. August 1984
Geburtsort: Pensa, Sowjetunion Sowjetunion
Sterbetag: 23. April 2010 (25 Jahre)
Größe: 175 cm
Gewicht: 57 kg
Medaillenspiegel
Olympische Spiele 2 × Goldmedaille 0 × Silbermedaille 0 × Bronzemedaille
Weltmeisterschaften 5 × Goldmedaille 2 × Silbermedaille 1 × Bronzemedaille
Europameisterschaften 4 × Goldmedaille 0 × Silbermedaille 0 × Bronzemedaille

Lawrowa startete für Dynamo Pensa. Bei ihren ersten Olympischen Spielen 2000 in Sydney gewann sie im Alter von 16 Jahren gemeinsam mit Irina Belowa, Marija Netjossowa, Wera Schimanskaja, Irina Silber und Jelena Schalamowa die Goldmedaille im Teamwettbewerb. Vier Jahre später bei den Olympischen Spielen 2004 in Athen gewann Lawrowa als einzige verbliebene Olympiasiegerin von 2000 mit Olesja Belugina, Olga Glazkich, Tatjana Kurbakowa, Jelena Mursina und Jelena Possewina erneut die Goldmedaille im Mannschaftswettbewerb.

Nach dem Ende ihrer aktiven Karriere wurde sie Trainerin und betreute Nachwuchstalente im Olympischen Reservezentrum in Moskau.

Am 23. April 2010 kam Natalja Lawrowa im Alter von 25 Jahren bei einem Verkehrsunfall ums Leben.[1]

Weblinks Bearbeiten

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. Zweifache Olympiasiegerin Natalia Lawrowa gestorben