Hauptmenü öffnen

Nadir Çiftçi

niederländischer Fußballspieler türkischer Abstammung

Nadir Çiftçi (* 12. Februar 1992 in Elazığ, Türkei) ist ein türkisch-niederländischer Fußballspieler.

Nadir Çiftçi
Personalia
Geburtstag 12. Februar 1992
Geburtsort ElazığTürkei
Größe 182 cm
Position Sturm
Junioren
Jahre Station
0000–2003 VV Haaglandia
2003–2008 ADO Den Haag
2008–2010 FC Portsmouth
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2010–2011 FC Portsmouth 19 0(1)
2011–2012 Kayserispor 11 0(0)
2012–2013 NAC Breda 7 0(0)
2013–2015 Dundee United 68 (25)
2015–2018 Celtic Glasgow 11 0(4)
2016 → Eskişehirspor (Leihe) 12 0(4)
2017 → Pogoń Stettin (Leihe) 8 0(0)
2017–2018 → Plymouth Argyle (Leihe) 7 0(0)
2018 → FC Motherwell (Leihe) 11 0(3)
2018– Gençlerbirliği Ankara 24 0(8)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)
Niederlande U-15
Niederlande U-16
Niederlande U-17
2011 Türkei U-19 7 0(1)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.
Stand: 1. Mai 2019

KarriereBearbeiten

Karrierebeginn in den NiederlandenBearbeiten

Seine aktive Karriere als Fußballspieler hatte Çiftçi in den Niederlanden beim damaligen VV Haaglandia begonnen, noch bevor dieser im Jahre 2005 neugegründet wurde. Beim Verein spielte er mehrere Jahre im Nachwuchsbereich und wechselte im Jahre 2003 in die Nachwuchsabteilung des ADO Den Haag. Dort war er über mehrere Jahre aktiv, durchlief die verschiedensten Jugendspielklassen und wurde in die verschiedenen niederländischen Nachwuchsnationalteams einberufen. Nachdem sein Talent bereits beim Klub aus Den Haag gefördert worden war, bekam der damals 15-Jährige im Jahre 2008 ein Angebot aus England. Der FC Portsmouth holte den Stürmer in seine Jugendabteilung, für den er fortan in der Akademie zum Einsatz kam. Nach einigen Jahren im Nachwuchsbereich wurde Çiftçi für die Saison 2010/11 erstmals in den Profikader des gerade abgestiegenen Premier-League-Klubs geholt und trainierte mit dem Profiteam mit.

Profidebüt für den FC PortsmouthBearbeiten

Çiftçi unterschrieb im Juni 2010 seinen ersten Profivertrag und nahm danach an einer Nordamerikatour des Profiteams teil. Dabei kam er in verschiedenen Spielen zum Einsatz. Nach der Rückkehr nach England gab er am 7. August 2010 sein Pflichtspieldebüt für den FC Portsmouth. Dabei wurde der 18-Jährige bei der 0:2-Niederlage gegen Coventry City in der 73. Spielminute für Richard Hughes eingewechselt.[1] Seinen ersten Pflichtspieltreffer erzielte er bei seinem zweiten Pflichtspieleinsatz, einem 2:1-Sieg über den FC Stevenage im League Cup der Spielzeit 2010/11, in der achten Spielminute zum 1:0 und spielte über die volle Dauer der Partie.[2] In der Liga markierte er am 14. August 2010 beim 1:1 im Heimspiel gegen den FC Reading seinen ersten Treffer.[3] Auch hierbei war der 18-Jährige wieder über die volle Spieldauer im Einsatz.[3]

Zur Saison 2011/12 wechselte er in die türkische Süper Lig zum mittelanatolischen Verein Kayserispor. Bereits nach einer Spielzeit wurde sein Vertrag im gegenseitigen Einvernehmen aufgelöst. Zur Saison 2012/13 unterschrieb er einen Dreijahresvertrag bei NAC Breda,[4] blieb dort jedoch nur eine Saison, um hernach zum schottischen Erstligisten Dundee United zu wechseln.[5] Bei United zeigte sich Çiftçi sehr Treffsicher und erzielte in den ersten beiden Spielzeiten in 68 Spielen 25 Tore. Im Juli wurde er für eine Ablösesumme von 1,5 £ Mio. an Celtic Glasgow transferiert, Çiftçi unterschrieb einen Vierjahresvertrag.[6] Sein Pflichtspieldebüt für die Bhoys gab er in der 2. Qualifikationsrunde der Champions League-Saison 2015/16 gegen den isländischen Vertreter UMF Stjarnan.[7]

Am letzten Tag der Wintertransferperiode 2015/16 wurde Çiftçi zum türkischen Erstligisten Eskişehirspor ausgeliehen. Danach folgten Leihwechsel zu Pogoń Stettin und Plymouth Argyle. Im Januar 2018 verlieh ihn Celtic an den FC Motherwell.

Im Sommer 2018 wechselte er zum türkischen Zweitligisten Gençlerbirliği Ankara.

NachwuchsnationalteamsBearbeiten

Erste internationale Erfahrung sammelte Çiftçi im Jahre 2007, als er erstmals in die niederländische U-15-Nationalmannschaft berufen wurde. Im Folgejahr erfolgte zuerst die Einberufung in den U-16-Nationalteamkader der Niederlande gefolgt von der Aufnahme in die niederländische U-17-Auswahl, für die er ebenfalls bereits einige Länderspiele absolvierte.

Nach seinem Wechsel in die Türkei zum Erstligisten Kayserispor entschloss sich Çiftçi, für die türkischen Nationalmannschaften aufzulaufen. So absolvierte er 2011 sieben Länderspiele für die türkische U-19-Nationalmannschaft.

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Coventry City – FC Portsmouth (2:0) auf soccerbase.com (englisch), abgerufen am 24. Oktober 2010
  2. FC Stevenage – FC Portsmouth (1:2) auf soccerbase.com (englisch), abgerufen am 24. Oktober 2010
  3. a b FC Portsmouth – FC Reading (1:1) auf soccerbase.com (englisch), abgerufen am 24. Oktober 2010
  4. Spielerprofil (Memento des Originals vom 1. August 2013 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.nac.nl auf der Vereinshomepage von NAC Breda
  5. Dundee Utd sign Nadir Çiftçi on two-year contract, BBC Sport vom 25. Juli 2013
  6. Nadir Ciftci: Celtic sign Dundee United striker for £1.5m, BBC Sport vom 9. Juli 2015
  7. Celtic 2:0 Stjarnan BBC Sport