Hauptmenü öffnen
Moon Safari
Studioalbum von Air

Veröffent-
lichung(en)

Januar 1998

Label(s) Caroline, Virgin Records, Astralwerks

Format(e)

CD, LP, 2 CD + DVD

Genre(s)

Electronica, Downtempo

Titel (Anzahl)

10

Laufzeit

43 min 33 s

Besetzung
  • Jean-Benoît Dunckel
  • Nicolas Godin

Produktion

Air

Chronologie
Moon Safari The Virgin Suicides
(Soundtrack)
(2000)
Singleauskopplungen
1998 Sexy Boy
1998 Kelly Watch the Stars
1998 All I Need

Moon Safari ist das Debüt-Album der französischen Band Air. Es erschien im Januar 1998. Anlässlich des 10. Geburtstags des Albums wurde es 2008 als 2-CD+DVD-Box wiederveröffentlicht.

RezeptionBearbeiten

Das Album erhielt hervorragende Kritiken. Bei Allmusic erhält es mit fünf von fünf Punkten die Höchstwertung.[1] Bei Pitchfork Media ist es auf Platz 46 der Liste der besten Alben der 1990er Jahre geführt.[2] In einer Liste des Musikmagazins Visions der 150 Alben für die Ewigkeit liegt das Album auf Platz 114[3].

Die 2008 erschienene Neuauflage mit Bonus CD und DVD wird von Pitchfork allerdings eher kritisch bewertet und erhielt, aufgrund des geringen Mehrwerts des Bonusmaterials, mit 5.6 von 10 nur eine durchschnittliche Note.[4]

“[…] I can’t imagine that anyone who’d be willing to shell out the money for a Moon Safari 10th Anniversary Edition wouldn’t be acquainted with it already.”

„[…] ich kann mir nicht vorstellen, dass jemand, der bereit wäre, Geld für die 10. Geburtstagsedition von Moon Safari auszugeben, nicht längst mit ihrem Inhalt vertraut ist.“

Mark Pytlik, Pitchfork Media

TitellisteBearbeiten

Titelname deutsch etwa: Anmerkungen
   1. La Femme d'argent – 7:10 Die Frau aus Silber/Die Frau des Geldes instrumental
   2. Sexy Boy – 4:57 Aufreizender Junge Strophe französisch; Refrain englisch
   3. All I Need – 4:28 Alles, was ich brauche Text: Beth Hirsch; englisch
   4. Kelly Watch the Stars – 3:44 Kelly, sieh' die Sterne! englisch[5]
   5. Talisman – 4:16 Talisman instrumental
   6. Remember – 2:34 Erinnere dich Co-Autor: Jean-Jacques Perrey; Strophe englisch; Refrain französisch
   7. You Make It Easy – 4:00 Du machst es leicht Text: Beth Hirsch; englisch
   8. Ce matin-là – 3:38 Jener Morgen Co-Autor: P. Woodcock; instrumental
   9. New Star in the Sky – 5:38 Neuer Stern am Himmel englisch
   10. Le Voyage de Pénélope – 3:10 Pénélopes Reise instrumental
Chartplatzierungen
Erklärung der Daten
Alben[6]
Moon Safari
  DE 56 02.02.1998 (12 Wo.)
  AT 20 15.03.1998 (7 Wo.)
  CH 46 08.03.1998 (3 Wo.)
  FR 21 17.01.1998 (19 Wo.)
  UK 6 31.01.1998 (110 Wo.)
Singles
Sexy Boy
  FR 65 07.03.1998 (7 Wo.)
  UK 13 21.02.1998 (4 Wo.)
Kelly Watch the Stars
  UK 18 16.05.1998 (3 Wo.)
All I Need
  UK 29 21.11.1998 (3 Wo.)
Bonusmaterial auf der Wiederveröffentlichung

CD 2

  1. Remember – (David Whitaker Version)
  2. Kelly, Watch the Stars! – (Live on the BBC, 1998)
  3. J'ai dormi sous l'eau – (Live on the BBC, 1998)
  4. Sexy Boy – (Live on the BBC, 1998)
  5. Kelly Watch the Stars! – (The Moog Cookbook Remix)
  6. Trente millions d'amis – (Live on KCRW radio, 1998)
  7. You Make It Easy – (Live on KCRW, 1998)
  8. Bossa 96 – (Demo)
  9. Kelly Watch the Stars! – (Demo)
  10. Sexy Boy – (Beck "Sex Kino Mix")

DVD

  • Eating Sleeping Waiting & Playing von Mike Mills. (Dokumentation)
  • Musikvideos von Sexy Boy, Kelly Watch the Stars!, All I Need & Le Soleil Est Pres De Moi.
  • Grafiken und Storyboards

CoverversionenBearbeiten

Sexy Boy wurde unter anderem von Franz Ferdinand[7] und Nena[8] gecovert.

QuellenBearbeiten

  1. Allmusic Review
  2. Pitchfork: Top 100 Albums of the 1990s
  3. Ausgabe 150 (September 2005) - Seite 129
  4. Pitchfork: Review der Neuauflage
  5. Der Songtext besteht allerdings auch nur aus der einen Textzeile "Kelly watch the stars".
  6. Charts DE Charts AT Charts CH Charts FR Charts US
  7. B-Seite der Single Walk Away
  8. Auf dem Album Cover Me