Hauptmenü öffnen

Das Ministerium Bienerth wurde am 15. November 1908 von Ministerpräsident Richard von Bienerth-Schmerling in Cisleithanien gebildet, eine vor allem im Beamtentum und bei Juristen gebräuchliche inoffizielle Bezeichnung für den nördlichen und westlichen Teil Österreich-Ungarns. Es löste das Ministerium Beck ab und blieb bis zum 28. Juni 1911 im Amt. In der ersten Phase war es eine Beamtenregierung, die meisten Minister waren als rangälteste Sektionschefs ihres jeweiligen Ministeriums berufen worden. Als das auf parlamentarischer Basis gebildete zweite Kabinett Bienerth im Februar 1909 gebildet wurde, wurden einige Minister abgelöst. Als nächste Regierung folgte das Ministerium Gautsch III.

Der Außenminister, der Kriegsminister und der gemeinsame Finanzminister gehörten diesem Kabinett nicht an. Siehe k.u.k. gemeinsame Ministerien.

MinisterBearbeiten

Dem Ministerium gehörten folgende Minister an:

Amt Amtsinhaber Beginn der Amtszeit Ende der Amtszeit
Ministerpräsident Richard von Bienerth-Schmerling 15. November 1908 28. Juni 1911
Ackerbauminister Josef Pop
Albín Bráf
Josef Pop
Adalbert von Widmann
15. November 1908
10. Februar 1909
1. Oktober 1909
9. Jänner 1911
10. Februar 1909
1. Oktober 1909
9. Jänner 1911
28. Juni 1911
Handelsminister Viktor Mataja
Richard Weiskirchner
15. November 1908
10. Februar 1909
10. Februar 1909
14. Juni 1911
Kultus- und Unterrichtsminister Josef von Kanera (beauftragt)
Karl Stürgkh
15. November 1908
10. Februar 1909
10. Februar 1909
28. Juni 1911
Finanzminister Adolf von Jorkasch-Koch (beauftragt)
Leon Biliński
Robert Meyer
15. November 1908
10. Februar 1909
9. Jänner 1911
10. Februar 1909
9. Jänner 1911
28. Juni 1911
Innenminister Guido von Haerdtl
Max Wickenburg
15. November 1908
9. Jänner 1911
9. Jänner 1911
28. Juni 1911
Justizminister Robert Holzknecht von Hort (beauftragt)
Viktor von Hochenburger
15. November 1908
10. Februar 1909
10. Februar 1909
28. Juni 1911
Minister für Öffentliche Arbeiten Max Wickenburg
August Ritt
Karl Marek
15. November 1908
10. Februar 1909
9. Jänner 1911
10. Februar 1909
9. Jänner 1911
28. Juni 1911
Eisenbahnminister Zdenko von Forster zu Philippsberg
Ludwig Wrba
Stanisław Głąbiński
Victor von Röll (beauftragt)
15. November 1908
10. Februar 1909
9. Jänner 1911
25. Juni 1911
10. Februar 1909
9. Jänner 1911
25. Juni 1911
28. Juni 1911
Minister für Landesverteidigung Friedrich von Georgi 15. November 1908 28. Juni 1911
Minister ohne Geschäftsbereich David Abrahamowicz
Ladislav Duleba
Wenzel Zaleski
15. November 1908
3. März 1909
9. Jänner 1911
3. März 1909
9. Jänner 1911
28. Juni 1911
Minister ohne Geschäftsbereich Jan Zacek 15. November 1908 1. Oktober 1909
Minister ohne Geschäftsbereich Gustav Schreiner 15. November 1908 22. Februar 1910