Hauptmenü öffnen

Liste der Ackerbauminister der Habsburgermonarchie

Wikimedia-Liste
(Weitergeleitet von K.k. Ackerbauminister)

Diese Liste führt die für Ackerbau zuständigen Minister der Habsburgermonarchie an.

Österreich-Ungarn/Cisleithanien (1867 bis 1918)Bearbeiten

Name Partei Amtsantritt Amtsende Kabinett Zuständigkeit
Alfred Potocki-Pilawa 30. Dez. 1867 15. Jän. 1870 K. Auersperg k.k. Ackerbauminister
Anton von Banhans 01. Feb. 1870 12. Apr. 1870 Hasner k.k. Ackerbauminister
Alfred Potocki-Pilawa 12. Apr. 1870 06. Mai 1870 Potocki Ministerpräsident und k.k. Ackerbauminister (beauftragt, zweite Amtszeit)
Alexander von Petrino 28. Juni 1870 06. Feb. 1871 Potocki k.k. Ackerbauminister
Albert Schäffle 06. Feb. 1871 30. Okt. 1871 Hohenwart k.k. Ackerbauminister
Ludwig Freiherr Possinger von Choborski 030. Okt. 1871 25. Nov. 1871 Holzgethan[1] k.k. Ackerbauminister
Johann von Chlumecký 25. Nov. 1871 19. Mai 1875 A. Auersperg k.k. Ackerbauminister
Hieronymus Graf von Mannsfeld 19. Mai 1875 12. Aug. 1879 A. Auersperg, Streymayr k.k. Ackerbauminister
Julius von Falkenhayn 12. Aug. 1879 19. Juni 1895 Taaffe, Windisch-Grätz k.k. Ackerbauminister
Ferdinand von Blumfeld 19. Juni 1895 30. Sept. 1895 Kielmansegg k.k. Ackerbauminister
Johann von Ledebur-Wicheln 30. Sep. 1895 30. Nov. 1897 Badeni k.k. Ackerbauminister
Artur Bylandt-Rheidt 30. Nov. 1897 05. März 1898 Gautsch I k.k. Ackerbauminister
Michael Kast von Ebelsberg 05. März 1898 02. Okt. 1899 Thun k.k. Ackerbauminister
Manfred von Clary und Aldringen 02. Okt. 1899 21. Dez. 1899 Clary Ministerpräsident und k.k. Ackerbauminister
Ferdinand Florentin von Blumfeld 21. Dez. 18990 18. Jän. 1900 Clary k.k. Ackerbauminister (beauftragt)
Karl von Giovanelli 19. Jän. 1900 26. Okt. 1904 Koerber k.k. Ackerbauminister
Ferdinand de Longueval 26. Okt. 1904 02. Juni 1906 Koerber, Gautsch II, Hohenlohe k.k. Ackerbauminister
Leopold von Auersperg 02. Juni 1906 09. Nov. 1907 Beck k.k. Ackerbauminister
Alfred Ebenhoch CS 09. Nov. 1907 15. Nov. 1908 Beck k.k. Ackerbauminister
Josef von Pop 15. Nov. 1908 10. Feb. 1909 Bienerth k.k. Ackerbauminister
Albín Bráf 10. Feb. 1909 01. Nov. 1909 Bienerth k.k. Ackerbauminister
Josef von Pop 01. Nov. 1909 09. Jän. 1911 Bienerth k.k. Ackerbauminister (zweite Amtszeit)
Adelbert von Widmann 09. Jän. 1911 3. Nov. 1911 Bienerth, Gautsch III k.k. Ackerbauminister
Wenzel von Zalewski 03. Nov. 1911 19. Nov. 1911 Stürgkh k.k. Ackerbauminister (beauftragt)
Albín Bráf 19. Nov. 1911 01. Juli 1912 Stürgkh k.k. Ackerbauminister (zweite Amtszeit)
Karl von Heinold 02. Juli 1912 20. Sep. 1912 Stürgkh k.k. Ackerbauminister (beauftragt)
Franz von Zenker 20. Sep. 1912 31. Okt. 1916 Stürgkh k.k. Ackerbauminister
Heinrich Clam-Martinic 31. Okt. 1916 01. Juni 1917 Koerber II, Clam-Martinic k.k. Ackerbauminister;
Ministerpräsident und k.k. Ackerbauminister (ab 20. Dez. 1916)
Ernst Seidler von Feuchtenegg 01. Juni 1917 23. Juni 1917 Clam-Martinic k.k. Ackerbauminister
Moritz von Ertl 23. Juni 1917 30. Aug. 1917 Seidler k.k. Ackerbauminister (beauftragt)
Ernst von Silva-Tarouca 30. Aug. 1917 11. Nov. 1918[2] Seidler, Hussarek, Lammasch k.k. Ackerbauminister

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. 100 Jahre Landwirtschaftsministerium, eine Festschrift. Hsg: Bundesministerium für Land- und Forstwirtschaft, Wien 1967
  2. Rücktritt der Regierung, defako war Stöckler seit 30. Oktober Landwirtschaftsminister