Hauptmenü öffnen

Merks Motor Museum ist seit 2011 das erste Nürnberger Automuseum.[3] Es befindet sich im nordöstlich gelegenen Stadtteil Schafhof und besteht aus einer Privatsammlung der Familie Merk.

Merks Motor Museum
Merks Motor Museum Night.jpg
Merks Motor Museum im August 2019
Daten
Ort Nürnberg Welt-IconKoordinaten: 49° 28′ 37,6″ N, 11° 6′ 47,6″ O
Art
Ausstellungen, Veranstaltungen
Eröffnung 2. April 2011
Besucheranzahl (jährlich) 5000[1]
Betreiber
Familie Merk
Leitung
Christine Cameron[2]
Website

GeschichteBearbeiten

Die Geschichte der Sammlung begann mit dem Kauf eines Mercedes 220 S Cabriolet, Baujahr 1957, den Claus Merk im Jahr 1975 erwarb und zusammen mit seiner Frau renovierte. In der Folge erwarb die Familie Merk weitere Fahrzeuge und vergrößerte so die Sammlung. Als seit den 1990er Jahren in der Immobilienbranche tätiger Geschäftsmann erwarb Claus Merk das Gelände der einstigen Fensterfabrik Johann Schlee in der Klingenhofstraße im Stadtteil Schafhof. Nach der zweijährigen Restaurierung der ehemaligen ungefähr 2000 Quadratmeter großen Produktionshalle richtete die Familie in dieser Nürnbergs erstes Automuseum ein, welches im April 2011 eröffnet wurde.[4]

AusstellungBearbeiten

 
Hecker K 175 V Motorrad von 1952 aus Nürnberger Produktion

Die Ausstellung zeigt neben 90 Automobilen und 100 Motorrädern,[5] auch eine Sammlung historischer Telefone, Schreibmaschinen und Radios, die überwiegend aus Nürnberger Produktion stammen. Auch werden rund 2000 Modellautos ausgestellt sowie eine Küche aus den 1930er Jahren und ein Büro aus den 1950er Jahren gezeigt. Darüber hinaus stehen Oldtimer-Zeitschriften verschiedener Jahrzehnte aus zweiter Hand zum Kauf zur Verfügung. Ebenso ist geplant, dem Museum eine über 200 Exemplare umfassende Fahrradausstellung anzuschließen.[6] Folgend eine Auswahl der gezeigten Objekte:

SonstigesBearbeiten

Dem Museum ist auch ein Museumsshop sowie ein Bistro, das für private Feierlichkeiten gemietet werden kann, angeschlossen.[16] Des Weiteren finden im Museum des Öfteren Auktionen und Flohmärkte statt.[17]

Siehe auchBearbeiten

WeblinksBearbeiten

  Commons: Merks Motor Museum – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. „Wer uns finden will, findet uns“ - Merks Motor Museum ist mehr als ein nostalgischer Geheimtipp von Thomas Lappe, auf museenblog-nuernberg.de, vom 11. Juni 2019, abgerufen am 10. August 2019
  2. „Wer uns finden will, findet uns“ - Merks Motor Museum ist mehr als ein nostalgischer Geheimtipp von Thomas Lappe, auf museenblog-nuernberg.de, vom 11. Juni 2019, abgerufen am 10. August 2019
  3. Nürnberg hat jetzt ein Automuseum. In: nordbayern.de. Verlag Nürnberger Presse, 4. April 2011, abgerufen am 10. August 2019.
  4. Nürnberg hat jetzt ein Automuseum. In: nordbayern.de. Verlag Nürnberger Presse, 4. April 2011, abgerufen am 10. August 2019.
  5. Merks Motor Museum auf merks-motor-museum.de, abgerufen am 10. August 2019
  6. Merks Motor Museum: Ausstellung, Shop und Impressionen auf merks-motor-museum.de, abgerufen am 10. August 2019
  7. Nürnberg hat jetzt ein Automuseum. In: nordbayern.de. Verlag Nürnberger Presse, 4. April 2011, abgerufen am 10. August 2019.
  8. Merks Motor Museum auf tourismus.nuernberg.de, abgerufen am 10. August 2019
  9. Nürnberg hat jetzt ein Automuseum. In: nordbayern.de. Verlag Nürnberger Presse, 4. April 2011, abgerufen am 10. August 2019.
  10. Nürnberg hat jetzt ein Automuseum. In: nordbayern.de. Verlag Nürnberger Presse, 4. April 2011, abgerufen am 10. August 2019.
  11. Nürnberg hat jetzt ein Automuseum. In: nordbayern.de. Verlag Nürnberger Presse, 4. April 2011, abgerufen am 10. August 2019.
  12. Merks Motor Museum auf tourismus.nuernberg.de, abgerufen am 10. August 2019
  13. Merks Motor Museum auf tourismus.nuernberg.de, abgerufen am 10. August 2019
  14. Nürnberg hat jetzt ein Automuseum. In: nordbayern.de. Verlag Nürnberger Presse, 4. April 2011, abgerufen am 10. August 2019.
  15. Nürnberg hat jetzt ein Automuseum. In: nordbayern.de. Verlag Nürnberger Presse, 4. April 2011, abgerufen am 10. August 2019.
  16. Merks Motor Museum auf tourismus.nuernberg.de, abgerufen am 10. August 2019
  17. „Wer uns finden will, findet uns“ - Merks Motor Museum ist mehr als ein nostalgischer Geheimtipp von Thomas Lappe, auf museenblog-nuernberg.de, vom 11. Juni 2019, abgerufen am 10. August 2019