Mauricie

Région Verwaltungs du Québec, Kanada

Mauricie ist eine Verwaltungsregion (französisch région administrative) im Süden der kanadischen Provinz Québec.

Mauricie
Staat Kanada
Provinz Québec
Verwaltungssitz Trois-Rivières
Einwohner 266.112 (2016)[1]
Fläche 35.860,05 km²
Bevölkerungsdichte 7,4 Einw./km²
Lage der Region Mauricie in Québec

Sie ist weiter in drei regionale Grafschaftsgemeinden (municipalités régionales de comté) sowie 49 Gemeinden, Reservate und gemeindefreie Gebiete unterteilt. Sitz der Verwaltung ist Trois-Rivières.

Die Einwohnerzahl beträgt 266.112 (Stand: 2016).

2011 betrug die Einwohnerzahl 262.340 und die Landfläche 35.451,7 km², was einer Bevölkerungsdichte von 7,4 Einwohnern je km² entsprach. 98,8 % der Einwohner sprachen Französisch und 0,2 % Englisch als Hauptsprache.

Im Norden grenzt Mauricie an die Region Nord-du-Québec, im Nordosten an Saguenay–Lac-Saint-Jean, im Osten an Capitale-Nationale, im Süden an Centre-du-Québec, im Westen an Lanaudière und Laurentides, im Nordwesten an Outaouais und Abitibi-Témiscamingue.

Benannt ist die Region nach dem Fluss Saint-Maurice.

GliederungBearbeiten

Regionale Grafschaftsgemeinden (MRC):

Städte außerhalb einer MRC:

Gemeinden außerhalb einer MRC:

Reservate außerhalb einer MRC:

LiteraturBearbeiten

  • Richard Lalumière, Michel Thibault: Les forêts du Parc national de la Mauricie, au Québec, Les presses de l’Université Laval 1988.

WeblinksBearbeiten

Commons: Mauricie – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Statistics Canada: Census Profile, 2016 Census – Mauricie (Economic region), Quebec and Quebec (Province), abgerufen am 3. Juni 2021