Abitibi-Témiscamingue

Abitibi-Témiscamingue ist eine Verwaltungsregion (französisch région administrative) im Westen der kanadischen Provinz Québec.

Abitibi-Témiscamingue
Staat Kanada
Provinz Québec
Verwaltungssitz Rouyn-Noranda
Einwohner 146.419 (2011)
Fläche 57.339,2 km²
Bevölkerungsdichte 2,6 Einw./km²
Lage der Region Abitibi-Témiscamingue in Québec

Sie ist weiter in vier regionale Grafschaftsgemeinden (französisch municipalités régionales de comté) sowie 79 Gemeinden, Reservate und gemeindefreie Gebiete unterteilt. Sitz der Verwaltung ist Rouyn-Noranda.

Die Einwohnerzahl beträgt 146.419 (2011), die Landfläche 57.339,2 km², was einer Bevölkerungsdichte von 2,6 Einwohnern je km² entspricht. 97,7 % der Einwohner sprechen Französisch und 2,1 % Englisch als Hauptsprache.

Im Westen grenzt Abitibi-Témiscamingue an die Provinz Ontario, im Süden an die Region Outaouais, im Osten an Mauricie. Nördlich liegt Nord-du-Québec, wobei hier die Grenze entlang des 49. Breitengrades verläuft.

GliederungBearbeiten

Regionale Grafschaftsgemeinden (MRC, municipalité régional du comté):

Gemeinde außerhalb einer MRC:

Reservate außerhalb einer MRC:

WeblinksBearbeiten

Commons: Abitibi-Témiscamingue – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien