Hauptmenü öffnen

Marco Wegmüller

Schweizer Eishockeytorhüter
SchweizSchweiz  Marco Wegmüller Eishockeyspieler
Geburtsdatum 9. September 1982
Geburtsort Schweiz
Grösse 178 cm
Gewicht 74 kg
Position Torwart
Fanghand Links
Karrierestationen
1998–2000 HC Davos
2000–2001 SC Herisau
2001–2002 EHC Biel
2002–2004 SC Rapperswil-Jona
2005–2007 SC Bern
2007–2009 EHC Biel

Marco Wegmüller (* 9. September 1982) ist ein ehemaliger Schweizer Eishockeytorwart.

KarriereBearbeiten

Marco Wegmüller begann seine Karriere beim HC Davos, für den er zunächst im Tor der Elite-A-Junioren stand. In der Saison 1998/99 war er außerdem Backup-Goalie der Profimannschaft und kam auf insgesamt sieben Spieleinsätze. In der Spielzeit 2000/01 wurde er zum Kooperationspartner SC Herisau abgegeben, wo er Erfahrungen in der Nationalliga B sammeln konnte. Ein Jahr später wechselte er zum EHC Biel, die ihn sowohl in der NLB, als auch bei den Elite-A-Junioren einsetzten. Neben den Einsätzen beim EHC Biel absolvierte er noch sechs NLA-Spiele beim EHC Chur. Im Sommer 2002 wechselte er zu den Rapperswil-Jona Lakers, für die er in zwei Spielzeiten 13 Spiele in der NLA absolvierte. Vor der Saison 2005/06 wechselte Wegmüller dann zum SC Bern, konnte sich dort aber nicht gegen den Stammtorhüter Marco Bührer durchsetzen.[1] Daher wurde er zeitweise an den Kooperationspartner SC Langenthal ausgeliehen. Im Sommer 2007 entschloss er sich zu einem Wechsel zurück zum EHC Biel[2], wo er zusammen mit Pascal Caminada ein starkes Torhüterduo bildete. 2009 beendete er seine Karriere als Eishockeyprofi.

InternationalBearbeiten

ErfolgeBearbeiten

  • 2008: Schweizer Meister der NLB mit dem EHC Biel und Aufstieg in die NLA.

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. scbern.ch, Scouting Report - Marco Wegmüller kam beim SCB zu keinem Einsatz in der Meisterschaft. (Memento vom 7. Juni 2007 im Internet Archive)
  2. http://www.news.ch/Wegmueller+wechselt+zu+Biel/272686/detail.htm?ref=rss