Hauptmenü öffnen

Marc-Patrick Meister (* 23. Juli 1980 in Bruchsal) ist ein deutscher Fußballtrainer.

Marc-Patrick Meister
Personalia
Geburtstag 23. Juli 1980
Geburtsort BruchsalDeutschland
Stationen als Trainer
Jahre Station
2004–2006 FV Ubstadt
2007 Hamburger SV Nachwuchs (Co-Trainer)
2007–2010 Hamburger SV Nachwuchs
2013–2015 Borussia Dortmund U-19
2016–2017 Karlsruher SC U-17
2017 Karlsruher SC (Co-Trainer)
2017 Karlsruher SC

Meister ist lizenzierter DFB-Fußballlehrer und erster deutscher Absolvent des Master-Studiengangs Dirección de fútbol ‚Fußball und Talententwicklung‘ an der Escuela Universitaria de Real Madrid.[1][2]

KarriereBearbeiten

Meister war von 2004 bis Ende 2006 Trainer des FV Ubstadt (Kreisliga Bruchsal) und betreute anschließend die Jugendabteilung des Hamburger SV bis zum Ende der Saison 2009/10. Im März 2011 übernahm er hier die Leitung der Präformation. Danach war bis 2015 zwei Jahre Trainer der U19 von Borussia Dortmund. Zu Beginn der Saison 2016/17 wurde er Trainer der U17 des Karlsruher SC.[2]

Nachdem sich der KSC im April 2017 von Mirko Slomka getrennt hatte, wurde der bisherige Co-Trainer Meister neuer Cheftrainer des Zweitligisten. Er war damit der Dritte, der diese Funktion bei den Karlsruhern in der Saison 2016/17 übernahm.[3] Am Saisonende stieg er mit dem KSC in die 3. Liga ab. Er sollte mit der Mannschaft den sofortigen Wiederaufstieg schaffen, startete aber schwach in die Saison mit nur einem Sieg in den ersten fünf Spielen. Der Karlsruher SC trennte sich zwei Tage nach der 0:4-Niederlage gegen den SC Fortuna Köln am 20. August 2017 von Meister.[4]

Meister spielt nach seiner Freistellung beim Karlsruher SC seit 2017 beim FV Ubstadt (Kreisliga Bruchsal) als Aktiver in der 1. Mannschaft Fußball.[5]

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Yannick Frei: bsolvent berichtet: Wie Weltverein Real Trainer und Talente ausbildet. In: realtotal.de. Sportvertical Marketing, 8. Dezember 2016, abgerufen am 6. April 2017.
  2. a b Yannick Frei: Absolvent von Reals Universität zu KSC-Cheftrainer befördert. In: realtotal.de. Sportvertical Marketing, 5. April 2017, abgerufen am 6. April 2017.
  3. KSC stellt Slomka frei. kicker online, 4. April 2017, abgerufen am 20. August 2017.
  4. Karlsruhe trennt sich von Cheftrainer Meister. kicker online, 20. August 2017, abgerufen am 20. August 2017.
  5. Marc-Patrick Meister auf FuPa.net, abgerufen am 4. Januar 2018