Hauptmenü öffnen

Die MLB-Saison 1904 war die vierte Saison der modernen Ära der Major League Baseball (MLB). Nachdem 1903 die erste moderne World Series zwischen den Siegern der American League (AL) und National League (NL) ausgetragen wurde, gab es 1904 keine Post Season.

Logo der Major League Baseball Major League Baseball
Saison 1904
Zeitraum 14. April – 10. Oktober 1903
Postseason
AL Champion Boston Americans
Zweiter AL New York Highlanders
NL Champion New York Giants
Zweiter NL Chicago Cubs
Spielzeiten
◄ 1903 Logo der MLB 1905 ►

Die Boston Americans beendeten die Saison in der American League knapp mit 1½ Spielen Vorsprung vor den New York Highlanders und sicherten sich somit den zweiten Titel in Folge.

In der National League dominierten die New York Giants, die auch ligaübergreifend mit 106 Siegen aus 158 Spielen die beste Siegquote aufweisen konnten. Für die Giants war es nach 1888 und 1889 der dritte NL-Titel der Franchise­geschichte. Die Pittsburgh Pirates, die zuvor drei Jahre am Stück den NL-Titel gewannen, beendeten die Saison nur an Rang Vier.

Inhaltsverzeichnis

Ergebnis zum SaisonendeBearbeiten

American League
Pos Franchise W L % GB
1 Boston Americans 95 059 61,7 %
2 New York Highlanders 92 059 60,9 % 0
3 Chicago White Sox 89 065 57,8 % 06
4 Cleveland Naps 86 065 57,0 % 0
5 Philadelphia Athletics 81 070 53,6 % 12½
6 St. Louis Browns 65 087 42,8 % 29
7 Detroit Tigers 62 090 40,8 % 32
8 Washington Senators 38 113 25,2 % 55½
National League
Pos Franchise W L % GB
1 New York Giants 106 047 69,3 %
2 Chicago Cubs 093 060 60,8 % 13
3 Cincinnati Reds 088 065 57,5 % 18
4 Pittsburgh Pirates 087 066 56,9 % 19
5 St. Louis Cardinals 075 079 48,7 % 31½
6 Brooklyn Superbas 056 097 36,6 % 50
7 Boston Beaneaters 055 098 35,9 % 51
8 Philadelphia Phillies 052 100 31,4 % 53½

W = Wins (Siege), L = Losses (Niederlagen), % = Winning Percentage, GB = Games Behind (Rückstand auf Führenden: Zahl der notwendigen Niederlagen des Führenden bei gleichzeitigem eigenen Sieg)

SpielerstatistikBearbeiten

HittingBearbeiten

 
Jack Chesbro war 1904 der überragende Pitcher der American League
American League[1] National League[2]
Stat Spieler Team Total Stat Spieler Team Total
AVG Nap Lajoie CLE .376 AVG Honus Wagner PIT .349
HR Harry Davis PHA 10 HR Harry Lumley BRO 9
RBI Nap Lajoie CLE 104 RBI Bill Dahlen NYG 104
R Patsy Dougherty BOS
NYH
113 R George Browne NYG 99
H Nap Lajoie CLE 208 H Ginger Beaumont PIT 185
SB Elmer Flick
Harry Bay
CLE
CLE
38 SB Honus Wagner PIT 53

PitchingBearbeiten

American League[3] National League[4]
Stat Spieler Team Total Stat Spieler Team Total
W Jack Chesbro NYH 41 W Joe McGinnity NYG 35
W-L % Jack Chesbro NYH 77,4 % W-L % Joe McGinnity NYG 81,4 %
ERA Addie Joss CLE 1,59 ERA Joe McGinnity NYG 1,61
K Rube Waddell PHA 349 K Christy Mathewson NYG 212
IP Jack Chesbro NYH 454,2 IP Joe McGinnity NYG 408

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. 1904 American League Batting Leaders. baseball-reference.com, abgerufen am 17. Juni 2016 (englisch).
  2. 1904 National League Batting Leaders. baseball-reference.com, abgerufen am 17. Juni 2016 (englisch).
  3. 1904 American League Pitching Leaders. baseball-reference.com, abgerufen am 17. Juni 2016 (englisch).
  4. 1904 National League Pitching Leaders. baseball-reference.com, abgerufen am 17. Juni 2016 (englisch).