Hauptmenü öffnen

Lucas Hufnagel

deutsch-georgischer Fußballspieler

Lucas Hufnagel (georgisch ლუკას ჰუფნაგელი Lukas Hupnageli; * 29. Januar 1994 in München) ist ein deutsch-georgischer Fußballspieler. Der Mittelfeldspieler spielt bei der SpVgg Unterhaching.

Lucas Hufnagel
LucasHufnagel.jpg
Lucas Hufnagel bei der SpVgg Unterhaching (2018)
Personalia
Geburtstag 29. Januar 1994
Geburtsort MünchenDeutschland
Größe 182 cm
Position Mittelfeld
Junioren
Jahre Station
1999–2001 TSV Milbertshofen
2001–2011 FC Bayern München
2011–2012 FC Ingolstadt 04
2012–2013 SpVgg Unterhaching
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2012–2015 SpVgg Unterhaching 48 (4)
2012–2015 SpVgg Unterhaching II 15 (2)
2015–2017 SC Freiburg 19 (1)
2015–2016 SC Freiburg II 16 (4)
2017–2018 → 1. FC Nürnberg (Leihe) 16 (0)
2017–2018 → 1. FC Nürnberg II (Leihe) 5 (1)
2018– SpVgg Unterhaching 22 (3)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)2
2010–2011 Georgien U17 7 (0)
2012–2013 Georgien U19 5 (0)
2015– Georgien 2 (0)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.
Stand: 11. April 2019

2 Stand: 23. Dezember 2017

KarriereBearbeiten

Im VereinBearbeiten

Hufnagel begann als Fünfjähriger beim Münchner Stadtteilverein TSV Milbertshofen mit dem Fußballspielen und kam zwei Jahre später zum FC Bayern München, bei dem er zehn Jahre lang ausgebildet wurde. Mit 17 Jahren wechselte er zum FC Ingolstadt 04 und ein Jahr später zur SpVgg Unterhaching. In der Saison 2012/13 wurde er vor allem in der U19, jedoch auch in der zweiten Herrenmannschaft eingesetzt. Ferner bestritt er ein Drittligaspiel für die erste Mannschaft. Im Mai 2013 wurde sein Vertrag bei den Hachingern bis 2015 mit Option bis 2016 verlängert.[1]

Zur Saison 2015/16 wechselte Hufnagel zum Zweitligisten SC Freiburg.[2] Am 31. Januar 2017 wurde er an den Zweitligisten 1. FC Nürnberg ausgeliehen[3] und stieg am Saisonende 2017/18 in die Bundesliga auf.

Zur Saison 2018/19 kehrte Hufnagel nicht nach Freiburg, sondern zur in der 3. Liga spielenden SpVgg Unterhaching zurück, bei der er einen Vertrag mit einer Laufzeit bis zum 30. Juni 2021 unterschrieb.[4]

NationalmannschaftBearbeiten

Lucas Hufnagel ist der Sohn eines deutschen Vaters und einer georgischen Mutter.[5] Er bestritt insgesamt zwölf Spiele in den Jugendauswahlen des georgischen Fußballverbands. Im November 2015 debütierte er in einem Freundschaftsspiel gegen Estland in der georgischen A-Nationalmannschaft. Seinen ersten Pflichtspieleinsatz bestritt er am 9. Oktober 2017 in Belgrad bei einem Qualifikationsspiel zur Weltmeisterschaft 2018 in Russland. Er wurde in der 87. Minute für Jaba Jigauri im Spiel gegen Serbien eingewechselt. Das Spiel ging mit 0:1 verloren.

ErfolgeBearbeiten

SC Freiburg
1. FC Nürnberg

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Haching hält Müller und Hufnagel. kicker.de, 2. Juli 2013, abgerufen am 2. Juli 2013.
  2. Viel Perspektive für den Lizenzspielerkader. SC Freiburg, 16. Juni 2015, abgerufen am 16. Juni 2015.
  3. Club leiht Lucas Hufnagel aus Freiburg aus, fcn.de, 31. Januar 2017, abgerufen am 2. Juli 2018.
  4. Zuhause ist es am Schönsten, Lucas!, spvggunterhaching.de, 2. Juli 2018, abgerufen am 2. Juli 2018.
  5. Christian Schiele: Georgier in München – Auf der Flucht vor den russischen Bomben in Süddeutsche Zeitung, 17. Mai 2010, abgerufen 3. Juli 2013