Lower.com Field

Das Lower.com Field ist ein Fußballstadion in der US-amerikanischen Stadt Columbus im Bundesstaat Ohio. Es löste das Historic Crew Stadium als Heimspielstätte des Fußball-Franchises Columbus Crew der Major League Soccer (MLS) ab. Die Eröffnung fand am 3. Juli 2021 statt.

Lower.com Field
Das Stadion am Tag der Eröffnung am 3. Juli 2021 mit der Partie Columbus Crew gegen New England Revolution
Das Stadion am Tag der Eröffnung am 3. Juli 2021 mit der Partie Columbus Crew gegen New England Revolution
Frühere Namen

New Columbus Crew Stadium (Planungs- und Bauphase)

Sponsorenname(n)

Lower.com Field (seit 2021)

Daten
Ort 96 Columbus Crew Way
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Columbus, Ohio 43215
Koordinaten 39° 58′ 6,5″ N, 83° 1′ 1,5″ WKoordinaten: 39° 58′ 6,5″ N, 83° 1′ 1,5″ W
Eigentümer Columbus Crew
Betreiber Columbus Crew
Baubeginn 10. Oktober 2019
Eröffnung 3. Juli 2021
Erstes Spiel 3. Juli 2021
Columbus Crew – New England Revolution 2:2
Oberfläche Naturrasen
Kosten 313,9 Mio. US-Dollar
Architekt HNTB
Kapazität 20.011 Plätze
Spielfläche 105 × 68 m (115 × 75 yds)
Heimspielbetrieb
Lage
Lower.com Field (Ohio)
Lower.com Field

GeschichteBearbeiten

Am 10. Oktober 2019 wurde der erste Spatenstich ausgeführt.[1] Das Lower.com Field ist der Nachfolger des 1999 eingeweihten Historic Crew Stadium, das erste reine Fußballstadion der MLS. Es liegt mit rund zwei Meilen näher am Stadtzentrum von Columbus als das alte Crew Stadium mit rund fünf Meilen. Der Neubau liegt im Arena District, in dem sich schon die Mehrzweckhalle Nationwide Arena befindet. In der Halle trägt das Eishockey-Franchise der Columbus Blue Jackets aus der National Hockey League (NHL) seine Partien. Zwischen dem Fußballstadion und der Halle liegt der Huntington Park, die Heimspielstätte der Triple-A-Baseballmannschaft der Columbus Clippers (Farmteam der Cleveland Indians).

Mit dem Eigentümerwechsel bei Columbus Crew zum 1. Januar 2019 zur Familie Haslam mit Jimmy Haslam, Besitzer der Cleveland Browns aus der National Football League (NFL), ging auch die Errichtung einer neuen Heimat der Crew einher. Neben dem Stadion sollen 885 Wohnungen, Büros für 1200 Angestellte sowie rund 25.000  Gewerbefläche entstehen. Die Kosten des gesamten Projektes sind bei etwa 645 Mio. US-Dollar eingeplant, davon rund 314 Mio. US-Dollar für den Stadionbau. Das gesamte Projekt ist privatfinanziert. Ursprünglich sollte die vom Architekturbüro HNTB entworfenen Fußballarena etwa 230 Mio. US-Dollar kosten und im Sommer 2019 mit Errichtung begonnen werden.[2] Das Gelände hat eine Größe von 13,3 ha, wovon das Lower.com Field 5,26 ha einnimmt.[3] Im Gegensatz zur alten Spielstätte sind die Ränge des Lower.com Field komplett, mit einer Fläche von rund 20.440  (220.000 sq ft), überdacht. Im Inneren stehen u. a. eine Lounge, ein Pub, mehrere Clubs mit 2000 Plätzen, 33 Premium-Suiten, zehn Suiten auf Spielfeldhöhe, ein V.I.P.-Eingang, ein Fanshop sowie ein Biergarten bereit, der sich hinter der Nordtribüne befindet. Der Rang trägt den deutschen Namen Nordecke, wie schon im alten Stadion.[4][5][1] Von den 20.011 Plätzen sind 3356 Safe-Standing-Plätze, dies ist der zweitgrößte Stehplatzbereich der Liga. Innerhalb von zehn Minuten Gehweg stehen 6300 Parkplätze bereit.[6]

Am 15. Juni 2021 wurde bekannt gegeben, dass das Online-Immobilienunternehmen Lower.com Namenssponsor des Stadions geworden ist. Durch einen langjährigen Vertrag trägt die Spielstätte den Namen Lower.com Field.[7] Am 3. Juli 2021 wurde der Neubau mit der Partie der MLS zwischen Columbus Crew und der New England Revolution, wie schon im Historic Crew Stadium, eröffnet. Die 20.407 Zuschauer sahen ein 2:2-Unentschieden. Nach einem 0:2-Rückstand erzielte Gyasi Zardes das erste Tor für die Heimmannschaft.[8]

Das Historic Crew Stadium soll in den Columbus Community Sports Park für die Gemeinde umgebaut werden. Die Stadt Columbus will vier Mio. US-Dollar zur Umgestaltung beisteuern. Columbus Crew hat neben dem Stadion das Trainings- und Ausbildungszentrum OhioHealth Performance Center errichtet.[9] Im Juni 2021 wurde das Zentrum mit dem symbolischen Durchschneiden des Bandes eröffnet.[10]

LänderspieleBearbeiten

Im Oktober 2021 soll ein Qualifikationsspiel der Männer für die Fußball-Weltmeisterschaft 2022 ausgetragen werden.[11]

GalerieBearbeiten

WeblinksBearbeiten

Commons: Lower.com Field – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b Jarah Wright: Previewing Lower.com Field, new Columbus Crew home. In: soccerstadiumdigest.com. Soccer Stadium Digest, 2. Juli 2021, abgerufen am 27. Juli 2021 (englisch).
  2. Columbus Crew SC's downtown stadium construction to start in summer of 2019. In: espn.com. AP, 9. Januar 2019, abgerufen am 27. Juli 2021 (englisch).
  3. Lower.com Field. In: stadiumdb.com. Abgerufen am 27. Juli 2021 (englisch).
  4. USA: Will we all envy the new Nordecke? In: stadiumdb.com. 31. Juli 2020, abgerufen am 27. Juli 2021 (englisch).
  5. A Stadium For The Future. In: lowerfieldcbus.com. Lower.com Field, abgerufen am 27. Juli 2021 (englisch).
  6. About the Stadium. In: lowerfieldcbus.com. Lower.com Field, abgerufen am 27. Juli 2021 (englisch).
  7. Introducing Lower.com Field: Columbus Crew announces long-term stadium naming rights partnership with Lower. In: columbuscrew.com. Columbus Crew, 15. Juni 2021, abgerufen am 27. Juli 2021 (englisch).
  8. USA – Major League Soccer 2021 – 4. Spieltag – Columbus Crew – New England Revolution 2:2. In: weltfussball.de. Abgerufen am 26. Juli 2021.
  9. Tom Bosco: Neighbors to get new sports park when Crew moves to new downtown digs. In: abc6onyourside.com. 17. Juni 2021, abgerufen am 27. Juli 2021 (englisch).
  10. The Crew Opens OhioHealth Performance Center. In: newsroom.ohiohealth.com. OhioHealth Performance Center, 10. Juni 2021, abgerufen am 27. Juli 2021 (englisch).
  11. U.S. Soccer Selects Columbus as Host for USA-Costa Rica, Presented by Volkswagen, for October World Cup Qualifier. In: ussoccer.com. United States Soccer Federation, 29. Juli 2021, abgerufen am 5. August 2021 (englisch).