Hauptmenü öffnen

Lorenzo Tonelli

italienischer Fußballspieler

Lorenzo Tonelli (* 17. Januar 1990 in Florenz) ist ein italienischer Fußballspieler. Der Abwehrspieler steht aktuell beim SSC Neapel unter Vertrag.

Lorenzo Tonelli
Personalia
Geburtstag 17. Januar 1990
Geburtsort FlorenzItalien
Größe 183 cm
Position Abwehr
Junioren
Jahre Station
2000–2010 FC Empoli
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2010–2016 FC Empoli 159 (14)
2016– SSC Neapel 7 0(3)
2018– → Sampdoria Genua (Leihe) 2 0(0)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)
2006 Italien U-16 3 0(0)
2010 Italien U-21 1 0(0)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.
Stand: 18. September 2018

Inhaltsverzeichnis

KarriereBearbeiten

Im VereinBearbeiten

Tonellis Karriere begann im Jahr 2000 in der Jugend des FC Empoli, die er bis zu Ende seiner Juniorenzeit 2010 durchlief. Zur Saison 2010/11 wurde er in den Kader Empolis übernommen. Seine erste Partie für die Profis absolvierte er am 5. September 2010 in der Serie B beim 0:0-Unentschieden gegen die AS Varese 1910. In seiner Debütsaison kam Tonelli auf 16 Einsätze in der Liga und einem in der Coppa Italia. In der Folgesaison, in der Empoli den Klassenerhalt erst in den Abstiegsspielen erreichte, bestritt er erneut 16 Ligaspiele sowie drei Pokalpartien. In der Spielzeit 2012/13 schaffte Tonelli unter dem neuen Trainer Maurizio Sarri den Sprung zum Stammspieler und absolvierte 40 von 42 Ligapartien. Der Verein erreichte als Vierter die Aufstiegs-Play-Offs, scheiterte jedoch an der AS Livorno. Der Aufstieg in die Serie A gelang Tonelli und der Mannschaft ein Jahr später, als man die Saison 2013/14 auf dem zweiten Platz hinter Meister US Palermo abschließen konnte.

Sein erstes Spiel in der Serie A absolvierte Tonelli am 31. August 2014 bei der 0:2-Niederlage gegen Udinese Calcio. Empoli konnte die Spielzeit 2014/15 auf dem 15. Platz abschließen und sicherte sich somit den Klassenerhalt, zu dem Tonelli fünf Treffer in 28 Spielen zusteuerte. Obwohl Erfolgstrainer Maurizio Sarri den Verein verließ und zum SSC Neapel wechselte konnte sich die Mannschaft im Folgejahr weiter in der Serie A etablieren. Unter Sarris Nachfolger Marco Giampaolo erreichte man den zehnten Tabellenplatz. Tonelli bestritt 26 Partien und erzielte zwei Tore.

Im Mai 2016 lotste Maurizio Sarri seinen ehemaligen Schützling Tonelli zum SSC Neapel, der bei den Partenopei einen Vierjahresvertrag zum 1. Juli unterschrieb und etwa zehn Millionen Euro Ablöse kostet.[1]

In der NationalmannschaftBearbeiten

Tonelli absolvierte 2006 drei Spiele für die italienische U-16-Junioren-Nationalmannschaft. Vier Jahre später kam er unter Ciro Ferrara zu einem Einsatz für die U-21-Nationalmannschaft: Im Freundschaftsspiel gegen die Türkei am 17. November 2010 wurde er für Giulio Donati eingewechselt.

Im Mai 2016 berief Nationaltrainer Antonio Conte Tonelli in den Kader für das erste Trainingslager, dass der Nationalmannschaft als Vorbereitung auf die Europameisterschaft in Frankreich diente. Er wurde jedoch nicht in den 30-köpfigen vorläufigen Kader berufen und seitdem nicht weiter berücksichtigt.

ErfolgeBearbeiten

VerweiseBearbeiten

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Marius Soyke: SSC Neapel verpflichtet Verteidiger Tonelli. In: transfermarkt.de. Transfermarkt GmbH & Co. KG, 23. Mai 2016, abgerufen am 24. Mai 2016.