Hauptmenü öffnen

London North Eastern Railway

britische Eisenbahngesellschaft
Logo
43 312 in LNER-Lackierung in Leeds

Die London North Eastern Railway ist eine britische Eisenbahngesellschaft, die nach der formalen Übernahme am 24. Juni 2018 seit dem 25. Juni 2018 den Intercity-Verkehr entlang der East Coast Main Line betreibt.[1] Sie übernahm die Triebfahrzeuge und Wagen (Intercity 125 und Intercity 225) vom Vorgänger Virgin Trains East Coast, noch im Dezember 2018 sollen im Rahmen des Intercity Express Programms neue Triebzüge von Hitachi in Dienst gestellt werden.[2] Die LNER ist nach East Coast die zweite Gesellschaft dieser Franchise, die nicht in privaten Händen liegt, sondern dem britischen Staat gehört. Grund für die Zwangsübernahme waren finanzielle Schwierigkeiten bei Stagecoach, dem mehrheitlichen Besitzer von Virgin Trains East Coast.[3]

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. First London North Eastern Railway (LNER) services to run on East Coast Main Line. Abgerufen am 10. Oktober 2018 (englisch).
  2. Britain’s Intercity Express Programme reaches financial close. Abgerufen am 10. Oktober 2018 (englisch).
  3. Kevin Smith: East Coast franchise returns to state control with launch of LNER. International Railway Journal, 25. Juni 2018, abgerufen am 10. Oktober 2018 (englisch).

WeblinksBearbeiten

  Commons: London North Eastern Railway – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien