Hauptmenü öffnen
Virgin Trains East Coast
Logo Virgin Trains
High Speed Train von Virgin Trains East Coast
Basisinformationen
Firma East Coast Main Line Company Limited
Sitz Friars Bridge Court,
41- 45 Blackfriars Road,
London SE1 8NZ
Konzession
und Dauer
InterCity East Coast
1. März 2015 –
23. Juni 2018
Muttergesellschaft Stagecoach Group 90 %
Virgin Group 10 %
Statistik
Flotte 31 Züge des InterCity 225
14 Züge des InterCity 125
Bahnhöfe 53 (12 verwaltet)
Hauptstrecke East Coast Main Line
Nebenstrecken verschiedene Ziele in Yorkshire sowie Nord- und Zentralschottland
Webseite
virgintrainseastcoast.com

Virgin Trains East Coast war eine britische Eisenbahngesellschaft, die das InterCity East Coast-Franchise an der East Coast Main Line zwischen London, Yorkshire, dem Nordosten und Schottland betrieb. Die Konzession wurde von East Coast übernommen. Die Tätigkeit wurde am 1. März 2015 aufgenommen. Das Unternehmen war ein Joint Venture zwischen der Stagecoach Group (90 %) und der Virgin Group (10 %).

Da das Unternehmen finanziellen Verpflichtungen nicht nachkommen konnte, wurde der Vertrag zum 23. Juni 2018 vorzeitig beendet; der Verkehr ging unter der Marke LNER auf die öffentliche Hand über.[1]

StreckennetzBearbeiten

 
Streckennetz von Virgin Trains East Coast

Das Streckennetz von Virgin Trains East Coast war in vier Routen zusammengefasst, die von London ausgehen.

RollmaterialBearbeiten

 Triebzug   Kategorie  Bild  Gattung       Anzahl 
 mph   km/h 
InterCity 125 Class 43   Diesellokomotive 125 200 32
Mark 3 coach   Personenwagen 125 200 117
InterCity 225 Class 90   Elektrolokomotive 110 177 1
Class 91   Elektrolokomotive 140 225 31
Mark 4 coach   Personenwagen 140 225 302
British Rail DVT   Steuerwagen 140 225 31

EinzelnachweiseBearbeiten

WeblinksBearbeiten

  Commons: Virgin Trains – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien