Hauptmenü öffnen

Die Liste bietet einen Überblick von relevanten Filmproduktionen über Rap, bzw. Rapper.

Titel-ListeBearbeiten

Filmtitel Land Jahr Regisseur Anmerkung
8 Mile USA 2002 Curtis Hanson Eminem in der Rolle des jungen Rappers Jimmy Smith Jr. alias „Rabbit“, mit diversen Parallelen zu seiner eigener Biographie. Neben Eminem stehen auch Xzibit, Proof und Obie Trice vor der Kamera
All Eyez on Me USA 2017 Benny Boom Filmbiografie über den Rapper Tupac Shakur
Blutzbrüdaz D 2011 Özgür Yıldırım Rap-Komödie mit den Rappern Sido und B-Tight in den Hauptrollen und Alpa Gun, Tony D, DJ Desue und Liquit Walker in Nebenrollen.
CB4 USA 1993 Tamra Davis Rap-Komödie mit Cameo-Auftritten von Ice-T, Ice Cube, Flavor Flav, Eazy-E und Butthole Surfers
Freestyle: The Art of Rhyme USA 2000 Kevin Fitzgerald Dokumentarfilm über die Kunst des Freestyle-Rap
Get Rich or Die Tryin’ USA 2005 Jim Sheridan Der Rapper 50 Cent spielt die Hauptrolle, die in Teilen biografisch an sein bisheriges Leben angelehnt ist.
Ghetto Superstar (OT: Turn It Up) USA 2000 Robert Adetuyi Die Hauptrollen spielen Pras Michel und Ja Rule. Faith Evans ist ebenfalls vor der Kamera zu sehen
Hustle & Flow USA 2005 Craig Brewer Im Film hat der Rapper Ludacris eine Nebenrolle
Krush Groove USA 1985 Michael Schultz Einer der ersten Filme zum Thema Rap überhaupt, mit Run-D.M.C., The Fat Boys, Sheila E. und weiteren
Malibu’s Most Wanted USA 2003 John Whitesell Rap-Komödie
Notorious B.I.G. USA 2009 George Tillman, Jr. Biographischer Film über das Leben des Rappers Notorious B.I.G.
Slam USA 1998 Marc Levin Independent-Film
Something from Nothing: The Art of Rap USA 2012 Ice-T Dokumentarfilm von Ice-T über die Kunst des Raps, mit diversen Interviews mit namhaften Personen der Rap-Szene.
Straight Outta Compton USA 2015 F. Gary Gray Filmbiografie der Hip-Hop-Crew N.W.A
Tupac: Resurrection USA 2003 Lauren Lazin Dokumentarfilm über das Leben und den Tod des Rappers Tupac Shakur.
Zeiten ändern dich D 2010 Uli Edel Autobiografie des Rappers Bushido. Vor der Kamera ist Bushido selbst zu sehen und neben ihm Fler, Kay One, Nyze und Karel Gott