Hauptmenü öffnen

Liste der Nummer-eins-Hits in Australien (1974)

Platz 1 der Singles- und Albumcharts in Australien im Jahr 1974

Diese Liste enthält alle Nummer-eins-Hits in Australien im Jahr 1974. Es gab in diesem Jahr 13 Nummer-eins-Singles und zehn Nummer-eins-Alben.

Singles Alben
  • Helen ReddyLeave Me Alone (Ruby Red Dress)
    • 4 Wochen (24. Dezember 1973 – 20. Januar 1974)
  • Suzi Quatro48 Crash
    • 1 Woche (21. Januar – 27. Januar)
  • Ringo StarrPhotograph
    • 1 Woche (28. Januar – 3. Februar)
  • David BowieSorrow
    • 2 Wochen (4. Februar – 17. Februar)
  • Grahame BondFarewell Aunty Jack
    • 3 Wochen (18. Februar – 10. März)
  • Alvin StardustMy Coo Ca Choo
    • 7 Wochen (11. März – 28. April)
  • Terry JacksSeasons in the Sun
    • 4 Wochen (29. April – 26. Mai)
  • Suzi QuatroDevil Gate Drive
    • 3 Wochen (27. Mai – 16. Juni)
  • Paper LaceBilly Don't Be a Hero
    • 8 Wochen (17. Juni – 11. August)
  • Stevie WrightEvie
    • 6 Wochen (12. August – 22. September)
  • Paper LaceThe Night Chicago Died
    • 8 Wochen (23. September – 17. November)
  • Olivia Newton-JohnI Love You, I Honestly Love You
    • 4 Wochen (18. November – 15. Dezember)
  • Carl DouglasKung Fu Fighting
    • 3 Wochen (16. Dezember 1973 – 5. Januar 1975)
  • Neil DiamondHot August Night
    • 5 Wochen (24. Dezember 1973 – 27. Januar 1974, insgesamt 29 Wochen; → 1973)
  • Neil DiamondJonathan Livingston Seagull (Soundtrack)
    • 4 Wochen (28. Januar – 24. Februar)
  • Neil DiamondHot August Night
    • 3 Wochen (25. Februar – 17. März, insgesamt 29 Wochen)
  • Elton JohnGoodbye Yellow Brick Road
    • 3 Wochen (18. März – 7. April)
  • Paul McCartney & WingsBand on the Run
    • 6 Wochen (8. April – 19. Mai, insgesamt 7 Wochen)
  • Mike OldfieldTubular Bells
    • 4 Wochen (20. Mai – 16. Juni)
  • The Sting (Soundtrack)
    • 6 Wochen (17. Juni – 28. Juli, insgesamt 7 Wochen)
  • The WingsBand on the Run
    • 1 Woche (29. Juli – 4. August)
  • The Sting (Soundtrack)
    • 1 Woche (5. August – 11. August, insgesamt 7 Wochen)
  • Elton JohnCaribou
    • 10 Wochen (12. August – 20. Oktober)
  • Suzi QuatroQuatro
    • 6 Wochen (21. Oktober – 1. Dezember)
  • Neil DiamondSerenade
    • 7 Wochen (2. Dezember 1974 – 19. Januar 1975)

Siehe auch: Nummer-eins-Hits 1974 in Belgien, Deutschland, Frankreich, Irland, Italien, Japan, Kanada, Neuseeland, den Niederlanden, Norwegen, Österreich, der Schweiz, Spanien, den Vereinigten Staaten und im Vereinigten Königreich.

LiteraturBearbeiten