Hauptmenü öffnen

Liste der Nummer-eins-Hits in Italien (1974)

Wikimedia-Liste

Diese Liste der Nummer-eins-Hits basiert auf den Charts des italienischen Musikmagazins Musica e dischi im Jahr 1974. Es gab in diesem Jahr elf Nummer-eins-Singles und acht Nummer-eins-Alben.

SinglesBearbeiten

← 1973 Italien  Liste der Nummer-eins-Hits in Italien (M&D) 1975 →
Zeitraum Wo.
ges.
Interpret Titel
Autor(en)
Zusätzliche Informationen
44. Woche 1973 – 1. Woche 1974
10 Wochen
10 Lucio Battisti La collina dei ciliegi
Lucio Battisti, Mogol
2.–10. Woche
9 Wochen
10 Mina E poi
Andrea Lo Vecchio, Shel Shapiro
11.–12. Woche
2 Wochen
2 Gigliola Cinquetti Alle porte del sole
Corrado Conti, Daniele Paci, Lorenzo Pilat, Mario Panzeri
Mit diesem Lied gewann Cinquetti den Wettbewerb Canzonissima 1973. In der Folge trat sie auch beim Eurovision Song Contest 1974 für Italien an.
13. Woche
1 Woche
10 Mina E poi
Andrea Lo Vecchio, Shel Shapiro
14. Woche
1 Woche
1 The Rolling Stones Angie
Mick Jagger, Keith Richards
15.–19. Woche
5 Wochen
5 Cugini di Campagna Anima mia
Antonello De Sanctis, Ivano Michetti, Flavio Paulin
20.–26. Woche
7 Wochen
7 Berto Pisano A Blue Shadow
Romolo Grano
Der Jazzmusiker aus Cagliari lieferte mit diesem Lied den Titelsong für den RAI-Fernsehvierteiler Ho incontrato un’ombra.
27. Woche
1 Woche
1 Oliver Onions Dune Buggy
Guido & Maurizio De Angelis, Marcello Fondato, Susan Duncan-Smith
Der Song aus dem Soundtrack des Films Zwei wie Pech und Schwefel konnte die Chartspitze erreichen.
28.–32. Woche
5 Wochen
5 Drupi Piccola e fragile
Luigi Albertelli, Enrico Riccardi
33.–43. Woche
11 Wochen
11 Claudio Baglioni E tu …
Claudio Baglioni, Antonio Coggio
Baglioni gewann 1974 mit diesem Lied den Festivalbar-Wettbewerb.
44.–51. Woche
8 Wochen
8 Riccardo Cocciante Bella senz’anima
Riccardo Cocciante, Marco Luberti, Paolo Amerigo Cassella
52. Woche 1974 – 4. Woche 1975
6 Wochen
6 Cochi e Renato E la vita, la vita
Renato Pozzetto, Enzo Jannacci
Mit der Schlussmelodie der Musikshow Canzonissima 1974 schaffte es das Komikerduo, das die Fernsehshow auch moderierte, an die Spitze der Charts. Komoderatorin Raffaella Carrà gelang mit dem Eröffnungssong Felicità ta ta hingegen nur ein zweiter Platz.
← 1973   1975 →

AlbenBearbeiten

← 1973 Italien  Liste der Nummer-eins-Alben in Italien (M&D) 1975 →
Zeitraum Wo.
ges.
Interpret Titel Zusätzliche Informationen
43. Woche 1973 – 6. Woche 1974
16 Wochen
16 Lucio Battisti Il nostro caro angelo Battistis achtem Studioalbum gelang der Einstieg direkt auf Platz eins.
7.–14. Woche
8 Wochen
8 Mina Frutta e verdura / Amanti di valore
15.–34. Woche
20 Wochen
20 Various Artists Jesus Christ Superstar Der Soundtrack zum gleichnamigen Musical war ein Welterfolg.
35.–37. Woche
3 Wochen
3 Patty Pravo Mai una signora
38.–48. Woche
11 Wochen
11 Claudio Baglioni E tu …
49.–51. Woche
3 Wochen
3 Riccardo Cocciante Anima
52. Woche
1 Woche
1 Mina Baby Gate / Mina® Auch das zweite Doppelalbum Minas in diesem Jahr erreichte Platz eins.
53. Woche 1974 – 4. Woche 1975
5 Wochen
5 Cochi e Renato E la vita, la vita
← 1973   1975 →

WeblinksBearbeiten

Siehe auch: Nummer-eins-Hits 1974 in Australien , Belgien, Deutschland, Frankreich, Irland, Japan, Kanada, Neuseeland, den Niederlanden, Norwegen, Österreich, der Schweiz, Spanien, den Vereinigten Staaten und im Vereinigten Königreich.