Hauptmenü öffnen

Liste der Ministerien in Belgien

Wikimedia-Liste

Dies ist eine Liste der staatlichen Ministerien in Belgien. Die staatliche Verwaltung in Belgien unterlief während der ersten Amtszeit (1999–2003) von Premierminister Guy Verhofstadt erhebliche Umstrukturierungsmaßnahmen. Wesentlicher Bestandteil dieser war die Schaffung Föderaler Öffentlicher Dienste (FÖD) als oberste Verwaltungsbehörden beziehungsweise Ministerien in Belgien; es wird unterschieden zwischen vertikalen und horizontalen Ministerien:

Inhaltsverzeichnis

Vertikale MinisterienBearbeiten

Horizontale MinisterienBearbeiten

Ministerien der GemeinschaftenBearbeiten

Flämische GemeinschaftBearbeiten

  • Ministerium der Flämischen Gemeinschaft
    • Departement Coördinatie (COO)
    • Departement Algemene Zaken en Financiën (AZF)
    • Departement Wetenschap, Innovatie en Media (WIM)
    • Departement Onderwijs (OND)
    • Departement Welzijn, Volksgezondheid en Cultuur (WVC)
    • Departement Economie, Werkgelegenheid, Binnenlandse Aangelegenheden en Landbouw (EWBL)
    • Departement Leefmilieu en Infrastructuur (LIN)

Französische Gemeinschaft BelgiensBearbeiten

  • Ministerium der Französischen Gemeinschaft Belgiens
    • Secrétariat général
    • Administration générale de l’Enseignement et de la Recherche scientifique
    • Administration générale des Personnels de l’Enseignement
    • Administration générale de la Culture et de l’Informatique
    • Administration générale de l’Infrastructure
    • Administration générale de l’Aide à la Jeunesse, de la Santé et du Sport

Deutschsprachige Gemeinschaft BelgiensBearbeiten

QuellenBearbeiten

WeblinksBearbeiten