Föderaler Öffentlicher Dienst Inneres

Der Föderale Öffentliche Dienst Inneres (Abkürzung FÖD Inneres bzw. IBZ, niederländisch Federale Overheidsdienst Binnenlandse Zaken – IBZ, französisch Service public fédéral Intérieur – SPF Intérieur) ist das Innenministerium des Königreichs Belgien. Es ist eines der Föderalen Öffentlichen Dienste (Ministerium) in Belgien. Der FÖD Inneres wurde 2002 gegründet und hat seinen Sitz in Brüssel. Rund 4300 Arbeitnehmer sind im Ministerium beschäftigt. Derzeitige Innenministerin ist Annelies Verlinden (CD&V).

BelgienBelgien Föderaler Öffentlicher Dienst Inneres
— IBZ —
Logo des Föderalen Öffentlichen Dienstes Inneres
Staatliche Ebene Bund
Stellung der Behörde Ministerium (Föderaler Öffentlicher Dienst)
Bestehen seit 2002
Hauptsitz Brüssel
Koordinaten 50° 50′ 51,1″ N, 4° 21′ 47,2″ OKoordinaten: 50° 50′ 51,1″ N, 4° 21′ 47,2″ O
Ministerin Annelies Verlinden (CD&V)
Mitarbeiter etwa 4300
Website ibz.be

Das Logo der Behörde mit dem Schriftzug IBZ enthält die Anfangsbuchstaben der französisch- und niederländischsprachigen Bezeichnung des Ministeriums (französisch Intérieur und niederländisch Binnenlandse Zaken).[1]

Siehe auchBearbeiten

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Aanzet tot Calamiteitenregeling – Grensoverschrijdende Samenwerking België–Nederland in geval van KUSTOVERSTROMING. (Nicht mehr online verfügbar.) In: core.ac.uk. S. 24, archiviert vom Original am 22. März 2019; abgerufen am 28. Juni 2020 (niederländisch).  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/core.ac.uk