Liste der Baudenkmale in Schaprode

Wikimedia-Liste

In der Liste der Baudenkmale in Schaprode sind alle Baudenkmale der Gemeinde Schaprode (Landkreis Vorpommern-Rügen) und ihrer Ortsteile aufgelistet. Grundlage ist die Veröffentlichung der Denkmalliste des Landkreises Vorpommern-Rügen, Auszug aus der Kreisdenkmalliste vom August 2015 und September 2016.

SchaprodeBearbeiten

ID Lage Bezeichnung Beschreibung Bild
681

(Karte) Kirche  
Weitere Bilder
680

Lange Straße Mordwange  
684

Lange Straße 22 Haustür  
685

Lange Straße 31 Schule  
899

Lange Straße 34 Wohnhaus  
686

Lange Straße 37 Katenreihe  
687

Postweg 55 Fischerhaus
688

Postweg 59 Haustür  

GranskevitzBearbeiten

ID Lage Bezeichnung Beschreibung Bild
314

Granskevitz Brücken (Gutshaus)
314

Granskevitz Park (Gutshaus)
314

Granskevitz Schmiede (Gutshof)
314

Granskevitz Speicher (Gutshof)
314

Granskevitz Scheune (Gutshof)
314

Granskevitz 1, 1b Gutshaus
314

Granskevitz 1, 1b Stall (Gutshaus)
314

Granskevitz 1, 1b Ringwall (Gutshaus) Gutshaus mit Restpark und ehem. Wall–Graben–System

PoggenhofBearbeiten

ID Lage Bezeichnung Beschreibung Bild
487

Poggenhof 5, 5a Haus Müller  
488

Poggenhof 22 Park  
488

Poggenhof 22 Gutshaus 2-gesch., 5-achs. Putzbau von um 1850 mit 3-gesch. Mittelrisalit und Mezzanin, seit 1998 wieder im Besitz der Familie von Platen, Gut der Familien von Platen (ab 1420), dann Kloster Hiddensee (ab 1456), von Lotzow (ab 1732), von Nimpsch (18. Jh.) und von Platen (1842–1945).  

StreuBearbeiten

ID Lage Bezeichnung Beschreibung Bild
741

Streu Gutsanlage mit Gutshaus, Stallgebäude, Park und Gutsdorf
895

Streu 4 Inspektoren und Gutsarbeiterhaus mit Nebengebäude  
884

Streu 7 Wohnhaus  
741

Streu 8 Gutshaus (Gutsanlage) Sanierter, 1- und 2-gesch. Putzbau vom 18. Jh. mit außermittigem, 3-gesch. Zwerchgiebel als Treppengiebel, 1871 umgebaut.  
741

Streu 9 Stallgebäude (Gutsanlage)  

UdarsBearbeiten

ID Lage Bezeichnung Beschreibung Bild
764

Udars Ehem. Wall-Graben-System
764

Udars 19 Gutshaus Unsanierter, 2-gesch., 9-achs. Putzbau von vermutlich nach 1735 mit Mansarddach, 3-gesch. Zwerchgiebel mit Satteldach  
764

Udars 19 Restpark

QuelleBearbeiten

WeblinksBearbeiten

 Commons: Baudenkmale in Schaprode – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien